GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Bully - Die Ehrenrunde: Review

  XBOX 360 

Dass eine Mischung aus GTA, Schule und witzigen Ideen eine durchaus brillante Mischung für ein Videospiel sein kann, hat Bully, welches hierzulande zunächst unter dem Namen Canis Canem Edit erschien, vor etwa 18 Monaten eindrücklich auf der PlayStation 2 bewiesen. Nun kommt die Xbox 360-Portierung mit einigen Neuerungen daher und versucht sich gleich als Referenz in Sachen Action und Abwechslung zu etablieren. Ob das Unterfangen geglückt ist, lest ihr bei uns im Test.

Welcome to Bullworth Academy!

Ihr schlüpft abermals in die Rolle von Jimmy Hopkins - einem draufgängerischen Teenager, welcher schon aus manch einer Schule geflogen ist und nun in der Bullworth Akademie, einer Privatschule in Neuengland, gelandet ist. Hier tummeln sich mehrere, teils eigenartige Gruppierungen wie beispielsweise die neunmalklugen Streber, die etwas unterbelichteten, aber kräftigen Sportler oder die verhätschelten Reichen. In diesem Umfeld findet Jimmy zunächst nur wenige Freunde. Einer von den wenigen ist Gary, welcher bereits ausgeklügelte Pläne ausheckt, um die Macht innerhalb der Schule an sich zu reissen. Wie die Geschichte weitergeht, wollen wir euch an dieser Stelle natürlich nicht verraten.

Lernen, basteln, prügeln, fahren

Der Alltag von Jimmy ist äusserst abwechslungsreich. Wenn ihr pflichtbewusst dem Unterricht folgen wollt, könnt ihr dies natürlich tun. Dank vier neuer Fächer - Mathematik, Biologie, Erdkunde und Musik - ist die Palette sehr breit und beansprucht sowohl Denkarbeit als auch handwerkliches Können. Der Unterricht wird dabei immer über Minispiele bewältigt, was den Spielspass deutlich erhöht. Darüber hinaus hat das Bestehen von einzelnen Fächern durchaus seine Vorteile: So lernt ihr beispielsweise im Chemieunterricht, wie ihr eine kleine Bombe basteln könnt oder könnt euch dank des Englisch-Unterrichts besser bei Ordnungshütern für kleinere Straftaten entschuldigen.

Wer sich lieber vor dem Unterricht drückt, schnappt sich einfach sein Skateboard und erledigt in guter alter GTA-Manier vielseitige Aufgaben. Zu Beginn beschränken sich die Aufgaben räumlich auf den Campus selbst, wer jedoch einige Missionen gemeistert hat, wird schon bald die Stadt ausserhalb des Schulgeländes erkunden können. Natürlich dürft ihr euch beim Schwänzen nicht erwischen lassen. Auf dem Schulgelände lauern überall Präfekten, welche über die Einhaltung der Schulregeln wachen und jeden Regelverstoss sogleich ahnden. Wenn ihr also während der Unterrichtszeit einem Präfekten in die Arme läuft und euch erwischen lasst, zerrt dieser euch in den Unterricht.

Bully - Die Ehrenrunde
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Can Baris


Bully---Die-Ehrenrunde


Bully---Die-Ehrenrunde


Bully---Die-Ehrenrunde


Bully---Die-Ehrenrunde


Can Baris am 25 Mrz 2008 @ 00:22
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen