GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Tiger Woods PGA Tour 10: Review

  Playstation 3 XBOX 360 Wii 

Kollege Boll hat mal verwundert gefragt, wie man speziell bei den Sportspielserien ständig was Neues schreiben kann. Schliesslich sähe der Kram ja immer gleich aus und auch spielerisch gäbe es kaum Innovatives zu entdecken. Nun, da irrt der ballernde Actionfreund gewaltig. Doch es gibt in der Tat Spiele, bei denen der Tester geradezu verzweifelt die Tastatur ansieht und sich fragt, was er denn diesmal über den x-ten Teil einer Sportserie schreiben soll. Die Tiger Woods-Spiele gibt es immerhin schon seit 1998, und auch davor wurde bei EA Sports schon fleissig der Schläger in der der PGA Tour geschwungen.


Wer sich bislang noch nicht mit der Golfsimulation beschäftigt hat, erhält mit einem ausführlichen Tutorial alle wichtigen Aspekte eingehend beleuchtet und genügend Übungsmissionen, um auf den Plätzen dieser Welt nicht verzweifeln zu müssen. Vom Umfang her braucht sich das Spiel wahrlich nicht vor kritischen Augen verstecken. Mehr als 20 Profigolfer und 16 Plätze, die ihren realen Vorbildern sehr ähnlich sind, wurden lizenziert. Zusätzlich gibt es aber noch einige Plätze, die jedoch frei entworfen worden sind, ohne konkrete Vorbilder.

Nachdem ihr einen Spieler erstellt und ihm ein gewünschtes Aussehen verliehen habt, was in dieser Version bei entsprechendem Zeitaufwand zu erstaunlich guten Ergebnissen führen kann, könnt ihr euch den verschiedenen Spielmodi widmen. Diese kennt man bereits aus vorangegangenen Teilen: Turnier-Challenge, US Open Championship, schnelles Spiel und Karrieremodus, wieder einmal könnt ihr euch einige Tage mit dem Game beschäftigen, ohne dass Langeweile aufkommt.

Aber auch in diesem Jahr gibt es erfreulicherweise etwas Neues, denn die Wii-Version hat erstmals mit der MotionPlus-Technologie eine neue Steuerungsoption für Golfer zu bieten. Hinken da die sonst so bewährten Versionen für PlayStation 3 und Xbox 360 hinterher? Die Antwort fällt eindeutig aus: ja, das tun sie. Denn hinsichtlich der Handhabung stösst die Wii-Version in eine neue Dimension vor, die von den anderen Konsolen mit ihren Stickschwüngen nicht mehr aufgeholt werden kann.

Doch spricht dies eher den wahren Crack an, als den Gelegenheitsgolfer, denn der Zugewinn an realistischer Handhabung bedeutet auch einen erheblich grösseren Anspruch auf dem Golfplatz. Sicher, es gibt auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, die Steuerung derart zu vereinfachen, dass selbst kleine Kinder den Ball weit fliegen lassen und präzise putten können. Doch entgeht euch dann die volle Optionsvielfalt beim Spielen. Nie zuvor war es derart authentisch, den Schläger zu schwingen. Es darf aber auch nicht verschwiegen werden, dass die Einarbeitungszeit auch entsprechend lang ausfällt bei der Wii-Version. Entschädigt werdet ihr aber mit der besten Golfsteuerung aller Zeiten.

Tiger Woods PGA Tour 10
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Markus Grunow

Tiger-Woods-PGA-Tour-10
XBOX 360

Tiger-Woods-PGA-Tour-10
XBOX 360

Tiger-Woods-PGA-Tour-10
XBOX 360

Tiger-Woods-PGA-Tour-10
XBOX 360

Markus Grunow am 22 Jul 2009 @ 19:57
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen