GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

War Front - Turning Point: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Digital Reality
Publisher: 10tacle Studios AG
Genre: Strategie: Echtzeit-Strategie
Europa. Wir befinden uns in den 1940ern, es herrscht der Zweite Weltkrieg... schon wieder! Nachdem man das Ego-Shooter-Genre mittlerweile völlig ausgeschöpft zu haben scheint, boomt der Trend der Weltkriegs-Echtzeit-Strategiespiele. Neuester Vertreter ist War Front - Turning Point, das es mit der starken Konkurrenz wie Company of Heroes aufnehmen will. Doch halt, was ist das? Während Titel wie Company of Heroes Wert auf eine authentische, realitätsgebundene Erzählung und historische Fakten legen, gehen die strategie-erprobten Entwickler von Digital Reality mit einer gewissen künstlerischen Freiheit an die Sache heran. Basisbau, Ressourcen-Management, hochtechnisierte Superwaffen und ein scheinbar altbekanntes Gameplay garniert mit einem alternativen Geschichtsverlauf - klingt nach frischen Impulsen im berühmtesten Krieg der Geschichte.

War Front - Turning Point
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Tobias Kuehnlein

Komm an und guck quer!

Die Nazis sind in England eingefallen, haben die drohenden Angriffe der Luftstreitmächte im Keim erstickt und die Hauptstadt London besetzt. Klingt undenkbar, ist aber so. Zumindest in der alternativen Weltkriegs-Vision, die den Spieler im Echtzeitstrategiespiel War Front - Turning Point erwartet. Doch auch innerhalb der deutschen Grenzen geht es hoch her. Zahlreiche Widerstandkämpfer erheben die Faust und laden die Waffen gegen den Führer und seine Gefolgsleute. Während also die guten Deutschen alles andere als wehrlos sind und den faulen Apfel von innen aushöhlen wollen, versuchen die Engländer die bösen Deutschen von der Insel zu fegen. Ein interessantes Szenario, mischen doch die Sowjets später auch noch mit.

Zwei Kampagnen mit klassischstem Echtzeit-Strategie-Gameplay erwarten den Spieler in der finalen Version. Sowohl die deutsche Kampagne rund um Widerstandskämpfer Roland Hellmann als auch die britische Kampagne, die sich um den bemüht coolen Colonel John Lynch dreht, umfasst knapp ein Dutzend Missionen. Dabei fungieren die beiden Hauptfiguren im Spiel als Helden, ähnlich wie in den Mittelerde-Spielen. Mit zunehmender Erfahrung erhalten die Heroen neue aktive und passive Fähigkeiten, die sie im Kampf zu echten Übermenschen heranwachsen lassen.

Werte Generäle, wir haben Alarmstufe Rot!


Wie bereits erwähnt, spielt sich War Front - Turning Point wie ein klassisches Echtzeitstrategiespiel. Dabei erinnern die detaillierte 3D-Optik und diverse Bauanimationen an C&C Generäle, während die alternative Geschichte mitsamt ihren fiktiven Einheiten wie Exo-Skeletten und Jetpack-Soldaten aus C&C Alarmstufe Rot stammen könnten. Die Entwickler haben sich also bei den ganz Grossen bedient, um ihrem Titel die richtigen Impulse zu verleihen.

War-Front---Turning-Point


War-Front---Turning-Point


War-Front---Turning-Point


War-Front---Turning-Point


Tobias Kuehnlein am 24 Sep 2006 @ 17:38
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen