GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Landwirtschafts-Simulator 17: Review

  Personal Computer 

Alle Hobby-Landwirte können sich freuen, denn die 2017er-Ausgabe des Landwirtschafts-Simulators steht nun in den Läden. Diese bietet euch erneut die Möglichkeit, Felder zu bestellen, Tiere zu versorgen und verschiedene landwirtschaftliche Maschinen zu bedienen. Hier warten insgesamt mehr als 250 Landwirtschaftsfahrzeuge von über 75 Herstellern auf euch.

Weibliche Farmer, aber leider kein Charakterdesigner

Zu Beginn der Kampagne stehen euch drei Schwierigkeitsstufen zur Verfügung, von einfach bis schwer. Sie unterscheiden sich zum Beispiel in den Preisen, die ihr für euer Getreide verlangen könnt, oder auch in der allgemeinen Wirtschaftslage. Die schwere Einstellung kommt der Wirklichkeit am nächsten, die leichteste Variante lässt hingegen einige realistische Elemente aus, wodurch unter anderem das Getreide nicht verwelkt. Nach der Wahl des Schwierigkeitsgrades habt ihr die Chance, euch zwischen den Karten "Sosnovka" und "Goldcrest Valley" zu entscheiden. Während Erstere in Russland angesiedelt ist, werdet ihr bei der zweiten Variante zum Farmer in Nordamerika. Anschließend könnt ihr das erste Mal in der Spielgeschichte zwischen einem weiblichen und einem männlichen Farmer wählen sowie die Farbgebung der Kleidung oder den Namen festlegen. Leider kann das Aussehen der Figur nicht verändert werden. Hier würden wir uns, wenn es schon keinen umfangreicheren Charakterdesigner gibt, wenigstens mehrere Avatare wünschen, die über unterschiedliche Frisuren, Hautfarben oder Gesichtsformen verfügen. Habt ihr euren virtuellen Landwirt erstellt, könnt ihr euch daranmachen, verschiedene Nutzpflanzen, darunter auch erstmals Sojabohnen oder Sonnenblumen, anzubauen, Tiere zu versorgen und mit dem Verkauf eurer eigenen Produkte Geld zu verdienen und eure Farm zu erweitern.

Übersicht ist alles

Sobald das Spiel begonnen hat, befindet ihr euch auf eurer Farm, die ihr aus der Ego-Perspektive heraus erkunden könnt. Da jedes Fahrzeug über individuelle Steuerungsmöglichkeiten verfügt, werden euch dort nach dem Einstieg in die Fahrerkabine die jeweiligen Tastenbelegungen eingeblendet. Dies ist in Anbetracht der Vielzahl an Landwirtschaftsfahrzeugen gerade für Anfänger sehr hilfreich, da man sonst doch recht schnell den Überblick verlieren würde. Da gerade das An- und Abkoppeln diverser Gerätschaften einen sehr genauen Blick erfordern, kann die Perspektive durch Bewegen der Maus angepasst werden. Über das Mausrad ist es außerdem möglich, näher an das Geschehen heranzuzoomen.

Euer aktuelles Ziel, das ihr über die Karte selbst setzen könnt, wird in der Spielwelt grün markiert. Hinweise zu verschiedenen Feldern oder Gebäuden werden euch dagegen als Fragezeichen dargestellt. Die Karte, die ihr über "Escape" aufrufen könnt, bietet euch zusätzliche Informationen über die Standorte eurer Landmaschinen, die Bodenbeschaffenheit der einzelnen Areale oder die Verteilung der verschiedenen Pflanzen auf eurem Grundstück. Hier sind auch Schnellreisen zu den benachbarten Farmen und Betrieben möglich.

Von Feldarbeit bis Tierhaltung

In eurem Alltag als Landwirt müsst ihr euch um zahlreiche Dinge kümmern, um ein erfolgreiches Geschäft zu führen. Eine der wichtigsten Aufgaben sind hierbei das Abernten des Getreides mit dem Mähdrescher sowie die anschließende Verarbeitung von selbigem, beispielsweise zu handlichen Ballen. Außerdem müssen die Felder danach wiederaufgearbeitet und neu besät werden, um einen dauerhaften Ertrag zu gewährleisten. Diesen erhaltet ihr, wenn ihr das abgeerntete Material mit dem Traktor zum nächstgelegenen Abnehmer befördert und dort verkauft. In eurer näheren Umgebung befinden sich außerdem ein Shop zum Kaufen von Geräten und Fahrzeugen sowie eine Tankstelle, wo ihr euren Fuhrpark regelmäßig betanken könnt.

Landwirtschafts-Simulator 17
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Stephanie Walter

Landwirtschafts-Simulator-17


Landwirtschafts-Simulator-17


Landwirtschafts-Simulator-17


Landwirtschafts-Simulator-17


Stephanie Walter am 25 Nov 2016 @ 11:08
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen