GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Bone Gold: Review

  Personal Computer 

Ende 2005 und Anfang 2006 veröffentlichten die Adventure-Entwickler von Telltale Games die beiden Episodenspiele Out from Boneville und The Great Cow Race rund um die Charaktere der besonders in den USA hoch gefeierten Comicserie Bone. Auch in Deutschland erfreut sich die Comicserie aus der Feder von Jeff Smith grosser Beliebtheit, weshalb es keine allzu grosse Überraschung ist, dass die gesamte Geschichte um Fone Bone, Smiley und Phoney auch hierzulande im gut sortierten Comichandel zu haben ist. Grund genug also für Publisher Xider, die beiden ursprünglich nur online beziehbaren Spiele nach über einem Jahr endlich voll zu lokalisieren und als Retailversion in den Handel zu entlassen. Wir haben uns die komplett germanisierte Fassung der beiden Adventures noch einmal genau angeschaut.

Knochiger Auftritt

Die drei Knochenmännchen Fone Bone, Smiley Bone und Phoney Bone wurden aus ihrer Heimat vertrieben, weil der mürrische Geizkragen Phoney mit einigen krummen Geschäften den Unmut seiner Mitbewohner heraufbeschwört hat. Dass es in der Geschichte der Bones aber nicht nur um derart belanglose Dinge geht und das Abenteuer der drei bald epische Ausmasse annimmt, wissen Kenner der beliebten Comicreihe und auch Neulingen im Bone-Universum wird dies durch die Introsequenz schnell klar.

Die Entwickler von Telltale Games haben es sich bei ihrem Erstlingswerk zur Aufgabe gemacht, die beiden ersten Bone-Geschichten Out from Boneville und The Great Cowrace in zwei handliche Adventures der alten Schule zu verpacken. Dass das durchaus gut gelungen ist, wissen aufmerksame Leser bereits aus den Tests der beiden Download-Spiele von Kollege Daniel Boll. Der grösste Unterschied zur nun vorliegenden Retailversion ist die Tatsache, dass man die beiden Episoden mit Profi-Sprechern nun komplett eingedeutscht hat, um den Charme und Witz der Serie auch Spielern zugänglich zu machen, die des Englischen nicht mächtig sind oder nicht mal eben mehrere hundert Megabyte aus dem Netz ziehen können.

Eng am Original

Out from Boneville und The Great Cowrace basieren auf den gleichnamigen ersten Episoden der Comicreihe. Für die deutsche Fassung hat man daher nicht lange überlegt und sich der Titel der deutschen Comics bedient: Flucht aus Boneville und Das grosse Kuhrennen heissen die beiden Spiele also nun, die sich erstaunlich eng an die Comicvorlage halten. Kenner der Bücher wissen beim Spielen von Bone Gold also meist recht genau, was im nächsten Moment passiert oder passieren muss. Einige Passagen aus der Vorlage haben die Entwickler jedoch gekürzt - so zum Beispiel Fone Bones Irrweg durch das Wüstengebirge nach dem Heuschreckenangriff, der im Comic ganze zwei Tage dauert - andere, eher unwichtige Passagen haben es gar nicht erst ins Spiel geschafft. Doch nicht nur die Entwickler haben sich eng an den Comics von Jeff Smith orientiert, auch für die deutsche Übersetzung hat man sich die Vorlage offenbar genau angesehen, hat man für die zahlreichen Dialoge doch stellenweise exakt den gleichen Wortlaut wie im Comic benutzt.

Wie im Comic versucht Fone Bone also in der ersten Episode, seine beiden Vettern wiederzufinden, die er nach dem Heuschreckenangriff, den ihr zu Beginn als kleines Actionspiel spielt, verloren hat. Dabei stösst der sympathische Knochenmann auf ein idyllisches Tal, trifft dabei einen roten Drachen, eine sprechende Wanze und ein zauberhaftes junges Mädchen namens Thorne. Aber wir wollen nicht zu viel von der durchaus interessanten Geschichte verraten, an die Episode Zwei übrigens nahtlos anknüpft. Da darf jeder Spieler selbst auf Erkundungstour gehen. Wichtig ist jedoch, unbedingt zuerst die Flucht aus Boneville zu spielen, da die Geschichte sonst durcheinander gerät. In der ursprünglichen Downloadversion gab es das Problem freilich nicht, da The Great Cowrace erst einige Monate nach Out from Boneville erschien.

Bone Gold
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tobias Kuehnlein

Bone-Gold


Bone-Gold


Bone-Gold


Bone-Gold


Tobias Kuehnlein am 22 Apr 2007 @ 16:04
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen