GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Minecraft - Story Mode: Review

  Playstation 4 

Das Entwicklerstudio Telltale Games hat sich mit seinem Konzept des Episoden-Adventures in den letzten Jahren einen Namen gemacht und seitdem zahlreiche beliebte Spiele auf den Markt gebracht. Mittlerweile haben diverse bekannte Franchises wie beispielsweise The Walking Dead, Game of Thrones und Borderlands ihren eigenen Telltale-Ableger spendiert bekommen, in welchem die Entwickler das bereits vorhandene Universum mit zumeist spannenden neuen Inhalten versorgen. Vor einiger Zeit hat sich die ambitionierte Spieleschmiede dann auch die Minecraft-Lizenz geschnappt. Der Minecraft: Story Mode getaufte Titel hat dabei gleich zwei Besonderheiten aufzuweisen. So ist Minecraft die erste adaptierte Lizenz, deren Hauptspiel keine eigene Geschichte aufweist, in welche man einen Ableger einbetten könnte. Zudem wird die Reihe auch aus acht, anstatt der sonst durchschnittlich fünf Episoden bestehen. Wir haben uns die ersten fünf auch gleich angeschaut und berichten!

Liebenswerte Außenseiter

In Minecraft: Story Mode schlüpfen wir wahlweise in die Rolle eines männlichen oder einer weiblichen Jesse und starten mit den besten Kumpels Olivia und Axel sowie Hausschwein Reuben im heimischen Baumhaus. In typischer Telltale-Manier wird auch dieses Abenteuer primär in Dialogform vorangetrieben, und während der ersten Gespräche mit unseren Freunden kristallisiert sich schnell heraus, dass es sich bei der Truppe um eine bunte Zusammenkunft notorischer Versager und Außenseiter handelt, die es aufgrund diverser nerdiger (als wäre das etwas Schlechtes! Ha!) Veranlagungen nie schaffen, zu den "coolen" zu gehören.

Minecraft - Story Mode

So ist es für Hausschwein Reuben beispielsweise unabdingbar, zum örtlichen Bauwettbewerb im Enderdrachen-Cosplay zu erscheinen, und die drei Freunde sinnieren, ob es noch etwas Cooleres gäbe, als mit einem Zombie-Bauwerk zum Wettbewerb anzutreten. Den Gewinnern des Wettstreites winken immerhin nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch ein persönliches Treffen mit einem Mann namens Gabriel. Bei Gabriel handelt es sich um einen strahlenden Helden, welcher als Mitglied des "Ordens des Steins" mit seinen ebenso berühmten Kameraden vor langer Zeit einen gefährlichen Enderdrachen erschlagen hat und seitdem höchste Anerkennung genießt.

Grund genug für unsere Truppe, sich beim Bauwettbewerb natürlich ordentlich ins Zeug zu legen. Aufgrund der ominösen Machenschaften des zwielichtigen Ivors kommt es jedoch nicht einmal zum Abschluss der Siegerehrung, da dieser – einer persönlichen Fehde mit dem "Orden des Steins" zugrunde liegend – einen fürchterliche Wither-Sturm entfesselt und damit mal eben die ganze Welt in die potenzielle Vernichtung stürzt. In den Episoden 1 bis 4 erleben wir dann mit, wie sich unsere Truppe auf die Suche nach den versprengten Mitgliedern des Ordens macht und nach und nach die Gründe für Ivors Zorn erfährt, während ab Episode 5 eine inhaltliche Zäsur stattfindet und die Geschichte einen thematischen Schwenk macht, den wir aus Spoiler-Gründen jedoch nicht weiter ansprechen werden.

Minecraft - Story Mode
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Jessica Rehse

Jessica Rehse am 06 Apr 2016 @ 18:23
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen