GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Gears of War - Ultimate Edition: Review

  Xbox one 

Für Shooter-Fans dürfte die Gears-of-War-Reihe aus dem Zocker-Alltag wohl nicht mehr wegzudenken sein. Fast zehn Jahre ist es mittlerweile her, dass Marcus Fenix und Dominic Santiago sich von Deckung zu Deckung gehechtet und in die Herzen zahlreicher Spieler geflucht und geballert haben. Seitdem hat das Franchise noch drei Fortsetzungen und massenhaft Merchandise in die Händlerregale befördert, und der Veröffentlichung von Gears of War 4 wird entschlossen entgegengefiebert. Um diese Zeit zu überbrücken, hat The Coalition Hand an das Erstlingswerk der Reihe gelegt und dieses rundumerneuert für die Current Gen veröffentlicht. Wir haben erprobt, ob die Ultimate Edition das alte Gears-of-War-Fieber wieder zu entfachen weiß!

Technik, die begeistert

Bereits im Intro leuchten uns zum ersten Mal die Augen und wir müssen unwillkürlich denken: Sah das damals schon so bombastisch aus? Natürlich nicht, in Anbetracht der verstrichenen Zeit und des damals aktuellen technischen Stands der Xbox 360 erinnern wir uns vielleicht noch ebenso bombastisch an unseren 2006 stattgefundenen Einstieg ins Gears-of-War-Universum. Aber so gut sah der Titel damals definitiv noch nicht aus. The Coalition zeigt auch direkt in den ersten spielbaren Abschnitten, was ein gutes Entwicklerstudio mit einer dicken Portion Herzblut noch alles bewirken kann.

Gears of War - Ultimate Edition

Der Titel wirkt wie aus einem Guss. Bei bereits erschienenen Überarbeitungen anderer Spiele bemerkte man im schlechtesten Falle mitunter nur die überarbeiteten Texturen oder leicht aufgehübschte Videosequenzen, aber oftmals eben auch noch das Alter. Die Ultimate Edition von Gears of War sticht hier absolut positiv heraus. Nicht nur die Charaktermodelle wurden komplett überarbeitet, auch sämtliche Umgebungsareale bieten völlig neue Detailgrade. The Coalition hat zudem ordentlich an Licht- und Partikeleffekten geschraubt und der Spielwelt somit eine ganz neue Brise von Glaubwürdigkeit eingehaucht. Viele mögen Schreien, dass es doch noch besser ginge, aber in Anbetracht des Alters des Titels kann man behaupten, dass der Entwickler hier herausgeholt hat, was man herausholen konnte.

Für diejenigen, die die Spielreihe noch nicht kennen, erst einmal kurz eingeschoben und umrissen: In Gears of War geht es um den Kampf der Menschheit auf dem fiktiven Planeten Sera gegen die menschenähnlichen, jedoch höchst aggressiv agierenden Locust, welcher nach jahrelangem Zermürbungskampf fast verloren scheint. Wir bewegen uns dabei als Protagonist innerhalb einer Spezialeinheit in offenen Gefechten von Deckung zu Deckung und bekämpfen die Widersacher mit modernen Waffen, viel Schusskraft und brachialer Gewaltanwendung – alles garniert mit derben sowie coolen Sprüchen. Doch zurück zu den eigentlichen Neuerungen der Ultimate Edition.

Gears of War - Ultimate Edition
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Jessica Rehse

Gears-of-War---Ultimate-Edition


Gears-of-War---Ultimate-Edition


Gears-of-War---Ultimate-Edition


Gears-of-War---Ultimate-Edition


Jessica Rehse am 24 Sep 2015 @ 00:01
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen