GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Assassin's Creed 2: Review

  XBOX 360 

Im vergangenen Jahr gehörte Assassin's Creed zweifelsohne zu den Toptiteln. Die anfängliche Euphorie ob der exzellenten technischen Präsentation legte sich bei vielen Zockern aber wieder, weil die spielerische Abwechslung auf eher niedrigem Niveau war. Mit dem zweiten Teil wollte Ubisoft alles besser machen. Ein gelungenes Vorhaben?

Mafia: The Cities of Old Italy

Assassin's Creed II zieht uns von Beginn an in eine rasante, fesselnde und voller Wendungen steckende Handlung hinein. Fast fühlen wir uns an die storytechnische Brillanz von Mafia: The City of Lost Heaven erinnert. Zunächst fliehen wir mit Held Desmond Miles in der Gegenwart aus dem Gebäudekomplex des Abstergo-Konzerns, der uns im ersten Teil in den Animus zwang, jener Gerätschaft also, die es ermöglicht, die Erinnerungen der eigenen Vorfahren nachzuerleben. Nach erfolgter Flucht landen wir in einer versteckten Assassinenbasis. Die modernen Killer entpuppen sich als Wissenschaftler, die sich ihrerseits mit einem weiterentwickelten Animus Kenntnisse über Desmonds Vorfahren verschaffen wollen. Desmond willigt ein, erneut als Versuchskaninchen herzuhalten, schlüpft diesmal allerdings ins Gedächtnis von Ezio Auditore, einem Halbstarken aus Florenz, der sich im späten Mittelalter mit Prügeleien und Liebschaften die Zeit vertreibt.

Eines Tages geschieht jedoch etwas, das Ezio dazu zwingt, erwachsen zu werden. Sein Vater und seine zwei Brüder werden zu Unrecht zum Tode verurteilt, weil ein korrupter Richter entlastende Beweise verschwinden lässt. Ezio kommt einer Verschwörung gegen seine Familie auf die Spur und schwört Rache. In der Assassinenkleidung seines Vaters macht er sich auf, um die Drahtzieher ausfindig zu machen und ihnen die gerechte Strafe zukommen zu lassen. Sein Weg führt ihn in die Toskana, nach Venedig und Rom. Tatkräftige Hilfe erhält er vom Familienfreund Leonardo da Vinci, der im Spielverlauf die Rolle des zerstreuten Wissenschaftlers, Exzentrikers und Pausenclowns übernimmt. Und das meinen wir im absolut positiven Sinn, denn sobald Leo auftaucht, sind derbe Scherze und turbulente Situationen garantiert. Ausserdem versorgt er uns immer wieder mit diversen Vorteilen, die wir euch aber jetzt einfach mal vorenthalten werden. Findet es selbst heraus!

Bemerkenswert, wie dicht gewoben Ubisoft uns die Handlung präsentiert. Fast jedes neues Ziel löst eine weitere Zwischensequenz aus, die dank der ausdrucksstarken Charakteranimationen unterhält. Freude, Trauer und Wut werden sehr glaubwürdig vermittelt, könnten aber noch einen Tick besser rüberkommen, wäre die deutsche Sprachausgabe erstens absolut lippensynchron und zweitens überzeugender. Da Vinci gehört nämlich zu den wenigen Ausnahmen mit wirklich exzellenten Synchronsprechern. Andere Stimmen sagen uns weit weniger zu, transportieren Emotionen nicht optimal oder sprechen mit falschem Akzent.

Assassin's Creed 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Daniel Boll


Assassins-Creed-2
XBOX 360

Assassins-Creed-2
XBOX 360

Assassins-Creed-2
XBOX 360

Assassins-Creed-2
XBOX 360

Daniel Boll am 12 Mrz 2010 @ 00:01
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen