GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Bigs 2: Review

  XBOX 360 

EA Sports hatte mit seinen FIFA-, NFL- und NBA Street-Titeln hierzulande durchaus eine grössere Käuferschaft für sich begeistern können. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass auch die sonst so abstrakt und mit Statistiken überfüttert erscheinende Sportart Baseball eine entsprechende Arcade-Version spendiert bekommt.


Im Gegensatz zu den oben aufgeführten Titeln, wenn man die Football-Variante mal aussen vor lässt, benötigt ihr bei diesem Spiel aber durchaus etwas Grundwissen, um euch direkt von Beginn an am Geschehen erfreuen zu können. Taktisches Verständnis und Kenntnisse über die gebräuchlichen Abkürzungen in den Statistikbildschirmen werden hingegen nicht zwingend benötigt. Das lächerlich dünne Handbuch gibt euch kaum Informationen mit auf den Weg, optimalerweise schaut ihr euch daher kurz auf einer einschlägigen Baseball-Seite um, wenn ihr mit dem Sport noch nicht vertraut seid, um zumindest die Grundkenntnisse der Sportart parat zu haben. Wenn ihr bereits jetzt mit Begriffen wie Strikezone oder Runs batted in etwas anfangen könnt, dann dürft ihr euch natürlich direkt an die Plattform stellen.

Aber auch erfahrene Baseballer müssen eine Einarbeitungszeit in Kauf nehmen. Denn die Spielmechanik und das KI-Verhalten haben ihre Tücken, sind nicht von Beginn an immer nachvollziehbar. Erst nach geraumer Zeit gewöhnt man sich halbwegs an die manchmal unglaublich gut und clever agierenden Gegner, die im nächsten Moment einen schlapp geschlagenen Ball unterschätzen. Die KI erschien uns im Test daher oftmals zu unausgewogen. Vielleicht wollte man der KI mehr menschliche Züge verleihen, doch man hat es dabei etwas übertrieben, sowohl im positiven als auch im negativen Sinne. Das kann dann gelegentlich für Frusterlebnisse sorgen.

Dass es sich hierbei um einen Arcade-Sporttitel handelt, merkt man spätestens dann, wenn man das erste Mal einen Ball wuchtig erwischt hat und dem Schlag hinterherschaut. Der getroffene Ball fliegt rasant davon und zieht einen Kometenschweif hinter sich her. Um das Spielgeschehen abwechslungsreich zu gestalten, haben sich die Entwickler etwas Besonderes einfallen lassen. Mit Hilfe von Minigames soll der sonst so trockene Spielablauf aufgelockert werden. So aktiviert ihr beispielsweise besondere Defensivaktionen mit Hilfe von Quick Time Events. Dafür müsst ihr aber schon über eine ungeheure Reaktionsschnelligkeit verfügen, denn diese Option taucht völlig unvermittelt auf und wird euch daher meistens überraschen und auch ein wenig aus dem Spielfluss bringen.

The Bigs 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Markus Grunow

The-Bigs-2


The-Bigs-2


The-Bigs-2


The-Bigs-2


Markus Grunow am 07 Sep 2009 @ 21:16
oczko1 Kommentar verfassen