GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Lost Planet 2: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 

Episode 3: Libera Me


Kapitel 1
Ihr habt es erneut mit einem Kategorie-G-Akriden zu tun. Dieser taucht aus dem Sand auf und beisst stetig einen Teil des Zuges ab, wenn ihr ihn nicht daran hindert. Da der Helikopter am vorderen Teil des Zuges die Thermalenergie einlädt und dafür ein Weilchen braucht, seid ihr gut beraten, dem Akriden ordentlich das Maul zu stopfen - und zwar mit Raketen. Schnappt euch in den vorderen Abteilen einen VS-Raketenwerfer, stellt euch auf das Dach und wartet, bis der Akride sich mit geöffnetem Maul dem Zugende nähert. Zielt dann direkt in den Schlund der Bestie - das sollte den Akriden vorerst aufhalten. Wiederholt diese Strategie so lange, bis der Helikopter fertig ist. Achtet jedoch darauf, dass ihr euch vorsichtshalber nie auf dem letzten Zugwaggon befindet.

Lauft anschliessend bis zum vorderen Ende der Eisenbahn und das Kapitel ist beendet.

Lost Planet 2 Bild

Kapitel 2
Nun müsst ihr wieder ein kleines Dorf ausheben. Achtet auf Scharfschützen, die sich gern in den Häusern verschanzt halten. Säubert am besten erst die linke Häuserfront und kümmert euch danach um die rechte Hälfte des Areals. Sucht in brenzligen Situationen selbst Schutz in den Häusern. Habt ihr alles Fussvolk vernichtet, müsst ihr noch zwei lästige Akriden abschütteln. Da sie auf Geräusche reagieren, wenn sie auf zwei Beinen stehen, dürft ihr keinen Mucks von euch geben. Ihr erkennt den Scanvorgang, wenn sie diese merkwürdigen Geräusche von sich geben. Ihre Schwachstelle befindet sich am Bauch, also ballert alles in den Wanst, was ihr auf Lager habt. Die Akriden halten sehr viel aus, dürften aber früher oder später den Geist aufgeben.

Tipp: Wenn ihr zu laut seid, erkennen die Akriden euren Standort und rasen auf euch zu - weicht also entsprechend aus. Sobald sich der Oberkörper der Bestien hebt und sie den Kopf schwenken, solltet ihr einfach stehen bleiben, um keinen Mucks von euch zu geben. Ihr müsst nicht unbedingt in Deckung sein, die Akriden sehen euch während des Scannens nicht.

Lauft nun zum Zug, wo die nächste Mission beginnt. Direkt neben euch befindet sich der Zug mit der Riesenwaffe. Erledigt im Schutze eines Waggons so viele Piraten wie möglich und rüstet euch falls nötig mit den herumliegenden Waffen aus. Zerstört mit einem Raketenwerfer die feindlichen Geschütze, um freie Bahn zu haben. Auch die beiden grossen Kanonen solltet ihr ausschalten, damit ihr im nächsten Abschnitt leichteres Spiel habt.

Tipp: Bleibt stets in einem Waggon und schiesst aus der Deckung heraus. Steigt ihr aufs Dach, ist die Chance eines feindlichen Treffers sehr hoch und ihr werdet vom Zug geschleudert, was zum sofortigen Tod führt.

Habt ihr alle Gegner über den Jordan geschickt, ist Kapitel 2 beendet.

Kapitel 3
Es folgt ein etwas happiger Abschnitt, in dem ihr euch eigentlich nur im Zug nach vorn kämpfen müsst. Habt ihr zuvor die beiden Kanonen ausgeschaltet, ist euer Leben jetzt um einiges leichter. Steigt in den VS auf dem rechten Zug und arbeitet euch Schritt für Schritt nach vorn. Achtet stets auf feindliche Geschütze und Feinde in den Waggons.

Hinweis: Solltet ihr die grossen Kanonen noch nicht ausser Gefecht gesetzt haben, so zielt aus sicherer Entfernung mit dem Raketenwerfer darauf. Zwei bis drei Schüsse sollten genügen. Aus der Nähe ist es so gut wie unmöglich, nicht von ihnen getroffen zu werden.

Solltet ihr Probleme bekommen, könnt ihr im linken Zug noch einen Kampfanzug ergattern, wo euch auch ein feindlich gesinnter VS erwartet. Wenn ihr stets in Deckung bleibt und bedächtig vorgeht, ist es nur eine Frage der Zeit, bis ihr am Zugende ankommt. Denkt aber unbedingt an die Datenstationen, die zum Erfüllen der Mission erforderlich sind. Die erste befindet sich rechts direkt auf dem Dach, während die zweite Station auf dem linken Zug seitlich zu finden ist. Die letzte Station ist direkt im letzten Waggon des linken Zuges und kann leicht vergessen werden.

Lost Planet 2 Bild

Seid ihr im Zugcockpit angekommen, greift euch erneut der Kategorie-G-Akride an. Nun wird es etwas fummelig: Ihr müsst die riesige Bordkanone mit den Projektilen nachladen, mittels Schalter die Munition in die Röhre schieben und dann auf der richtigen Seite abfeuern. Dabei ist auch die Überhitzung der Megawaffe im Auge zu behalten. Das alles kann sehr verwirren, geht deshalb wie folgt vor.

Dreht im Inneren des Zuges beide Sprenkleranlagen auf, um für Abkühlung zu sorgen.
Schiebt nun mehrere Projektile auf dem Dach in die Halterung und betätigt direkt daneben den Schalter. Nun müsst ihr nur noch auf der linken beziehungsweise rechten Seite an der Kurbel drehen, um den Geschützturm entsprechend auszurichten. Nehmt nun am Geschützt Platz und feuert auf die gelblichen Nervenstellen.

Rüstet ständig nach und kühlt im Inneren wieder das Geschütz ab, falls erforderlich. Der Kampf kann eine Weile dauern, dürfte aber nicht vergebens sein.

Tipp: Auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad kann es hilfreich sein, mit einem kleinen Seitengeschütz des Zuges direkt ins Maul des Akriden zu feuern.

Tipp: Um den Schaden der Projektile zu erhöhen, könnt ihr sie mit Thermalenergie aufladen, bevor ihr sie in die Schusshalterung schiebt.



Lost Planet 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Mirco Kaempfer am 01 Jun 2010 @ 13:26
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen