GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
Quelle
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Rapunzel (Kein Mitglied) um 17 Aug 2014 @ 14:06
ja, was denn? auf ps4 spielt sich watch cocks sehr gut. aber ich bin ja nur konsolero, darum fällt mir die scheisssteuerung gar nicht erst auf!
0 0

Geschrieben von jetzt anonym (Kein Mitglied) um 17 Aug 2014 @ 14:03
ja, ich geben Einsteins Pimm.. ehm Pickel recht.
0 0

Geschrieben von Einsteins Pickel jetzt auch anonym (Kein Mitglied) um 17 Aug 2014 @ 14:02
@Tennou und Tonnuss ohne namen: Ubi ist Ubi. Kein Grund zu beschönigen. Ich bleibe dabei, UBI UBI UBI soll Watch Dogs verbessern. Und dann sehen wir weiter.
0 0

Geschrieben von No Name (Kein Mitglied) um 16 Aug 2014 @ 14:21
@Einsteins Pickel,
Das ist doch ein ganz anderes Entwicklerstudio, hat nix mit AC zu tun.

@Tennou,
Kann dir da auch nur zustimmen, allerdings habe ich Dead Space 3 beim ersten mal ohne grinden durchgezockt und es ging, beim zweiten mal habe ich mir nen Trainer gesaugt und genügend Geld her gecheatet um Teile zu kaufen. ^^

Aber dennoch ist es einfach schade Vollpreistitel mit solchen Sachen zu zerstören.
Schon alleine die Idee ist eigentlich völlig hirnrissig.
0 0

Geschrieben von Einsteins Pickel (Kein Mitglied) um 16 Aug 2014 @ 13:09
ubi sollte zuerst watch dogs auf pc lauffähig hinkriegen. ruckler weg und steuerung korrekt anpassen. ist ja kein spielen sowas. mikrotransaktionen sind wie zecken: ein lästiges übel das entfernt werden muss. terminieren, löschen, entfernen. aber ubi ist mit ea in guter ausnutz gesellschaft angelangt!
0 0

Geschrieben von Anonym um 16 Aug 2014 @ 11:57
Ich sehe es da wie Tennou.
Mikrotransaktionen sollen etwas (meistens lästiges) abkürzen. Von einem Vollpreistitel erwarte ich aber ein "rundes" Spiel bei dem ich gar nie das bedürfnis habe abzukürzen.
Der Hersteller muss dafür sorgen das ich eben nicht Stundenlang irgendwelche repetitiven Sachen erledigen muss um an Waffen, Fahrzeuge, Items, usw zu kommen, ohne die ein Weiterkommen praktisch unmöglich ist.
Die wissen nämlich sehr genau wieviel virtuelle "Währung" man bis zu einem bestimmten Punkt im Spiel hat. Dann wird es einem schön vor die Nase gehalten: "Stundenlang den gleichen Mist machen kotzt dich an was? Hier, du kannst den ganzen Scheiss für ein paar Euro überspringen!"
0 0

Geschrieben von perfid um 16 Aug 2014 @ 00:06
ich war mal wirklich AC fan, aber nach teil 2 gings soo steil bergab und vor allem sooo schnell, daß ich für diesen teil ohnehin keine hoffnung hatte ... mir wurde schon extrem übel, wie ich beim letzten teil sah, daß man da mit so nem windigen kahn gefühlte 70 jahre rumschippern und gerümpel aufsammel mußte ...
0 0

Geschrieben von Tennou um 15 Aug 2014 @ 22:09
@Fanboys

Errinert euch mal an Dead Space 3. Da gab es auch käufliche Cheats. Schnell zeigte sich jedoch, dass man teilweise unmöglich im Spiel weiterkommt, es sei denn man grindet Stunden über Stunden und macht immer und immer wieder die selben Feinde fertig um genügend Geld zusammen zu bekommen oooooooder... man kauft sich das Spielgeld für echtes Geld.

Also... ja klar, man kann sich alles selbst erspielen ohne zu kaufen. Super Sache. 5 Stunden grinden. Da kommt Freude auf.
0 0

Geschrieben von No Name (Kein Mitglied) um 15 Aug 2014 @ 22:03
Alles Mitläufer, die immer den gleichen Müll rauslabern und nacher kaufen sie es sich ohne hin.
0 0

Geschrieben von Striker (Kein Mitglied) um 15 Aug 2014 @ 21:00
Da es optional ist und man es sich auch erspielen kann, ist es mir herzlich egal :) Wie man aber deswegen so abgehen kann wie es manche nun meinen tun zu müssen, versteh ich absolut nicht.

Es wird doch niemand gezwungen was zu kaufen und der Inhalt lässt sich auch im Spiel freischalten, also wo ist das Problem? Ungeduldige Spieler bezahlen dafür, die Core-Gamer spielen das Spiel wie gehabt und alle sind glücklich.
0 0

Geschrieben von Anonym um 15 Aug 2014 @ 18:18
Damit ist Assassins Creed für mich gestoben...
0 0
  11 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: Adventure
Release Termin:
13 November 2014
Hersteller:
Ubisoft

Publisher:
Ubisoft
Game-Abo: