GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
Quelle
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Wille Zante um 26 Sep 2009 @ 01:46 GBase-Mitarbeiter
Wadd? Wo? Wie?
0 0

Geschrieben von Daniel Schneider um 25 Sep 2009 @ 22:19
Das wir PC-Zocker eher stiefmütterlich behandelt werden ist schon länger der Fall. Schaut euch zum Beispiel die Sache mit Call of Duty- modern Warfare 2 an.

Da wird an uns ein neues überteuertes Preismodell getestet, doch die Bonusinhalte, wie sie Konsoleros bekommen, gibt es für uns nicht.

Dafür bekommen wir aber wieder sicher einen schicken Kopierschutz.
0 0

Geschrieben von Wille Zante um 25 Sep 2009 @ 12:34 GBase-Mitarbeiter
He, bei GTA IV und Resident Evil 5 war das auch so, dass die Spiele fürn PC sehr viel später rauskamen, da war die "Entschädigung", wenn man das so nennen kann, ja gerechtfertigt. Batman:AA hat schließlich auch PhysX-Support bekommen... kleinere Verbesserungen und Gimmicks scheinen der Standard geworden zu sein, was PC-Ports angeht - zumindest wenn sie (meist grade deswegen ;) ) später rauskommen.

Aber bei PC-Spielen und dem Boykott ist das auch so eine Sache - ich bin mir sicher, es gibt da dann schnell Stimmen, die kreischen, dass die PC-Nutzer ja halt raubkopieren, falls es denn zu einem Einbruch der Verkaufszahlen kommen sollte...
0 0

Geschrieben von Stefan Spill um 25 Sep 2009 @ 12:29 GBase-Mitarbeiter
Naja, das Pendel schlägt aber in beide Richtungen, das darf man dabei auch nicht vergessen. Von dem extrem coolen Kameramodus bei GTA IV hab ich als XBoxler nichts zu sehen bekommen und ich hab mehr für das Spiel gezahlt, als später die PC-Fraktion.

Resident Evil 5 für PC kommt einfach mal mit nem 3D-Modus daher ...

Das Thema kostenlose oder im Preis inbegriffene, plattformspezifische Mehrleistungen ist also eine Sache.

Schlechter Support eine andere. Für mich ist da die Deutsche Telekom ein Beispiel. Die hatten früher sehr mit ihrer Supportleistung zu kämpfen. Erst nach viel Kritik und schlechter Presse und einigen Monaten intensiver Umstrukturierung und Schulung des Supports wurde es endlich besser.

Also entweder das Produkt nicht kaufen, oder sich damit rumschlagen und Verantwortlichen das Fehlverhalten aufzeigen. Und wenn es vom Support nur fade Standardemails und keine Hilfe gibt, das Ganze protokollieren und den Pressevertretern eures Vertrauens unter die Nase halten, damit die dazu nen Artikel machen. Aber bitte nur mit Hand und Fuß und in einigermassen brauchbarem Deutsch =) Unsere Tage haben schliesslich auch nur 24 Stunden.
0 0

Geschrieben von Wille Zante um 25 Sep 2009 @ 12:26 GBase-Mitarbeiter
Was ich meinte, war nicht die objektive Geldmenge, die beim Entwickler ankommt - so tief wollte ich gar nicht gehen - sondern eher wieviel man als Spieler subjektiv zahlt - und so gesehen haben Konsolennutzer, wenn man vom Spiel selber ohne DLC und dergl. ausgeht, weniger Spiel fürs Geld bekommen. Dass das nun sozusagen ausgeglichen wird, finde ich fair. Subjektiv. Vielleicht ist das sogar die Entscheidung der Publisher, weil die ein schlechtes Gewissen haben, dass die von den Konsolenspielern mehr Geld verlangen ;)
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 25 Sep 2009 @ 12:12 GBase-Mitarbeiter
"Kostenloser DLC, den eine Plattform aus welchen Gründen auch immer nicht kriegt - alle meckern"

Nee, nicht alle. Nur die Fraktion, die ihn nicht bekommt. ;)

Und deine Argumentation mit den höheren Konsolenspielenpreisen greift leider nicht. Du lässt außer Acht, dass die höheren Preise in erster Linie durch höhere Lizenzgebühren seitens der Konsolenhersteller bedingt sind. Von der Extrakohle sehen die Spielehersteller in der Regel nicht viel.

Ich kann den Unmut in der PC-Gemeinde also sehr gut verstehen. Man könnte auch argumentieren, dass die meisten großen Spielehersteller erst durch die PC-Zocker so groß geworden sind. Der Spielemarkt war schließlich nicht immer bzw. ist noch nicht sooo lange konsolendominiert.

Und nun wird man als PC-Besitzer, der ebenfalls viel Kohle in ein Produkt investiert hat UND sich dazu meist noch mit kundenfeindlichen DRM-Maßnahmen rumärgern darf, auch noch mit fehlendem DLC abgestraft. Oder man muss längere Wartezeiten bis zu einem Release in Kauf nehmen und erhält am Ende vielleicht nicht mal ein ausgereiftes Produkt.

Wie man bei all diesen Tatsachen keine Ungerechtigkeit erkennen kann, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.
0 0

Geschrieben von Wille Zante um 25 Sep 2009 @ 10:38 GBase-Mitarbeiter
Heeey, nur die Ruhe, als Publisher kann man es wohl echt niemandem recht machen... kostenpflichtiger DLC - alle meckern. Kostenloser DLC, den eine Plattform aus welchen Gründen auch immer nicht kriegt - alle meckern... ich freu mich jedenfalls, dass es überhaupt noch kostenlosen DLC gibt. So.
0 0

Geschrieben von Anonym um 25 Sep 2009 @ 09:55
PC version zahlen und verarscht werden wie lange soll man sich das gefallen lassen?
SIND WIR MINDERBEMITTELT ODER WAS ?
FUCK YOU EIDOS::KLAGE
0 0

Geschrieben von KönigKunde (Kein Mitglied) um 24 Sep 2009 @ 22:16
Ach, da der Konsolero 10-20 Euro mehr bezahlt rechtfertigt die Unausgewogenheit für "kostenlose" DLC´s. Ich denke, wir haben alle das gleiche Produkt gekauft, wurden mit der CE extrem verladen und nun geht es weiter.
Mein Wissen um Spielevertrieb, und das macht ja ein Publisher, ist relativ mager. Aber da er den Vertrieb und das Marketing übernimmt, ist er ja wohl auch dafür verantwortlich.
Der Patch hilft für GfWL leider überhaupt nicht, auf Mails antwotet dort auch niemand, das Eidos-Forum ist, gelinde gesagt, sche***e(da "nur" User anderen Usern) helfen und es Eidos einen feuchten F**z interessiert, was der schon gemelkte Kunde für Schwierigkeiten hat.
Des weiteren kann man ohne funktionierendes GfWL die DLC´s gar nicht nutzen. Und das finde ich am aller traurigsten.
0 0

Geschrieben von Wille Zante um 24 Sep 2009 @ 19:18 GBase-Mitarbeiter
Gier? Der DLC ist kostenlos! Es verlangt ja keiner vom PC-Spieler Geld dafür, dass dieses eine Bonuspaket auf den Konsolen kostenlos ist... zumal PC-Nutzer eh gute 10-20 Euro weniger zahlen für ihre Spiele. Ich find's nur fair - mehr zahlen, mehr kriegen, sorry. Dafür haben PC-Spieler sogar noch Zugang zu Mods usw. - aber ja, ich kann verstehen, wenn man sich aufregt, dass GfW nicht so funktioniert wie's soll. Aber deswegen gleich dem Publisher (der sowieso nichts mit der GfW-Infrastruktur am Hut hat) den Tod zu wünschen? Hui...
0 0

Geschrieben von KönigKunde (Kein Mitglied) um 24 Sep 2009 @ 17:51
Es kann einem die Hutschnur platzen. Was bilden sich die Grosskotze von Eidos eigentlich ein.
GfWL funktioniert nicht richtig, Inhalt nur exklusiv für ausgewählte Plattform.
DLC nicht für alle.Kein vernüftiger deutscher Suport.
Ich hoffe rocksteady wechselt beim nächsten Spiel den Publisher. Und das Eidos an Ihrer Gier elendig verenden.
0 0
  11 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: Adventure
Release Termin:
18 September 2009
Hersteller:
Rocksteady Studios

Publisher:
Eidos GmbH
Game-Abo: