GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
Quelle
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Andy Wyss um 17 Aug 2007 @ 21:39 GBase-Mitarbeiter
Nein;).. NEIN!! ;)
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 17 Aug 2007 @ 00:46 GBase-Mitarbeiter
Na ja, bei Condemned gab es feuchte U-Bahn-Tunnel. Zählt das nicht? ;)
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 17 Aug 2007 @ 00:07 GBase-Mitarbeiter
Nur hat das absolut rein gar nichts mit einer Unterwasserwelt am Hut ;)... Ich sage Deep Fear!!! DP ftw *g*
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 16 Aug 2007 @ 23:45 GBase-Mitarbeiter
Yup, Condemned war echt sehr geil.
0 0

Geschrieben von 5PIK3 (Kein Mitglied) um 16 Aug 2007 @ 23:31
Dann erlaub ich es mir auch mal abzuschweifen:
Beklemmende Atmosphäre in Perfektion?
CONDEMNED - Criminal Origin!
Mehr brauch ich nicht zu sagen oder?^^
0 0

Geschrieben von Patrick um 16 Aug 2007 @ 22:37
Jetzt schweif ich ab: Das Saturn Gamepad war absolut genial! ;)
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 16 Aug 2007 @ 19:50 GBase-Mitarbeiter
Huiui... spielt mal Deep Fear für'n Saturn. DAS ist auch beklemmende Unterwasser-Atmosphäre ;)
0 0

Geschrieben von Anonym um 16 Aug 2007 @ 19:25
Würde ich nicht unbedingt sagen. Man könnte die Insel "umzäunen", wie ein Gefängnis wirken lassen, welches von gefräßigen Viechern befölkert wird.

Man ist ein Gefangener, will ausbrechen und ist auf der Flucht und darum ständig nachts unterwegs.

Dazu noch befremdliche Pflanzen, die an gigantische Menschenfresserpflanzen erinnern.

Aber natürlich würde dieser "Was machen, wenn es mal nen Riesenloch im Rumpf gibt" feeling fehlen.

Will damit nur sagen, dass aus jedem Szenario, die richtigen kreativen Köpfe vorrausgesetzt, eine einzigartig beklemmende Atmosfäre geschaffen werden kann.

Wobei ich aber auch eher zum Unterwasser-Szenario tendiere, da es nicht so ausgelutscht wie mittlerweile das Insel-Setting ist.

Aber wir können uns sicher sein, dass nach einem riesigen Erfolg von Bioshock das Unterwasser-Setting öfter erscheint, als uns vielleicht wieder lieb sein kann.

In einem gemachten Bett schläft es sich gut.
0 0

Geschrieben von Ettore Trento um 16 Aug 2007 @ 17:31
Ich nehme an die Entwickler haben sich gegen das Inselsetting entschieden, weil Inselsettings einfach nichts wirklich beklemmendes und spannendes an sich haben. Mit Bioshock erwartet uns etwas neues, etwas mysteriöses. Auf einer Insel würde niemals eine dermassen beklemmende Atmosphäre rüberkommen, wie dies in Rapture der Fall ist!
0 0

Geschrieben von 5PIK3 (Kein Mitglied) um 16 Aug 2007 @ 17:27
Und sie haben gut daran getan es zu ändern^^
Far Cry schön und gut,aber sie hätten nach etwas gestrebt was Crytek paradehaft vorgemacht hat und auch unschlagbar is(natürlich bis auf den neuesten Streich von den Yierli(schreibt man die so?^^)-brüdern).
0 0
  10 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: 3D-Shooter
Release Termin:
24 August 2007
Hersteller:
2K Boston

Publisher:
Take-Two Interactive Software
Game-Abo: