GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
3
Quelle
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Raven (Kein Mitglied) um 03 Jan 2007 @ 19:34
Das ist mir schon klar. Wer aber zuletzt lacht, lacht bekanntlich am Besten. Hast du schon mal Filmumsetzungen gespielt? 95% davon sind vollcrap, nicht einfach nur schlecht sondern definitv zum Vergessen. Wenn DAS wegen steigender Kosten die Zukunft wird, dann gute Nacht.

Zudem ist es wunderbar zu beobachten wie kreative Spiele langsam immer seltener werden und weil sie so gut wie immer auf topaktuelle Technik verzichten, werden sie konsequent ignoriert. SO kanns nicht weitergehen und es wird in einer Kriese enden - die Publisher können sich ja mal bei Hollywood informieren wie sowas passieren kann.
0 0

Geschrieben von Anonym um 03 Jan 2007 @ 15:27
Das seh ichn bischen anders. Mit steigender Technik steigen auch die Möglichkeiten. (siehe Physikengine) Wenn heute ein Entwickler zu nem Publisher gehen würde und würd etwas von wegen von Vorne anfangen schwätzen, würden die erstmal von denen ausgelacht.
0 0

Geschrieben von Raven (Kein Mitglied) um 03 Jan 2007 @ 09:39
Die ständig aufwändigere Technik wird wohl zuerst die Kreativität und später dann die Spiele selber töten. Dannach wird der Markt zusammenbrechen und man wird von vorne beginnen, mit weniger Fokus auf die Optik wieder hin zu den Spielen selber.

Filmumsetzungen...das ich nicht lache.
0 0
  3 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen: