GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
9
Quelle
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Andy Wyss um 08 Jun 2010 @ 12:40 GBase-Mitarbeiter
Der Vorsteher der Firma klingt auf jeden Fall ziemlich japanisch ;).

"We are thrilled to be working with EA and BioWare on the production of the Dragon Age anime feature," said Gen Fukunaga, President and CEO of FUNimation. "We are going to be bringing the classic visual and storytelling techniques found in anime to create a film that will extend the narrative of the world BioWare has created. "
0 0

Geschrieben von Überzeugungsstrahler (Kein Mitglied) um 08 Jun 2010 @ 12:01
Wie schaut das eigentlich mit dem Gründer von Funimation aus? Ist der jetzt auch noch Japaner oder ist der keiner mehr weil er in den USA aufgewachsen ist? Das ist ja, als würd ich das Storyboard von nem Anime zum Teil in Japan entwickeln und in den USA produzieren lassen? Ist das dann immer nochn "echter" Anime oder nicht? ;)
0 0

Geschrieben von Ulti um 08 Jun 2010 @ 08:16
solange es normaler zeichentrick ist aka cartoon ist mir das egal, ich kann mit dem anime zeugs nix anfangen von daher hoff ich das es cartoony wird und nicht kulleraugen style
0 0

Geschrieben von Tennou um 08 Jun 2010 @ 08:06
Richtig. Frag mal nen Hip Hopper, nen Goth oder nen Punk ob die mit dem zufrieden sind, was bei Wiki über sie steht...
Ich will das hier nicht in eine Disskussion über die Szene im allgemeinen ausarten lassen, aber... Das Thema "Anime & Manga" wird/wurde vom Westen einfach als "gewinnbringend" erkannt und jetzt will da jeder seine Finger drin haben.
Auf Originalität, Originellität und nicht zuletzt Qualität wird dabei total verzichtet, was dem Anspruchslosen Casual-Fans völlig entgeht.
Und am Rande: viel schlimmer finde ich die echten Animes, die versuchen einen auf "Wessi" zu machen. Siehe Afro Samurai. Das ist Verrat am eigenen Volk.
0 0

Geschrieben von Überzeugungsstrahler (Kein Mitglied) um 08 Jun 2010 @ 02:06
Oh man Tennou, ich sag dazu mal lieber nichts. Aber ich bin mir sicher das dass Wikipedia Argument bei einem "echtem Fan" nicht zieht. :)
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 07 Jun 2010 @ 21:09 GBase-Mitarbeiter
Ich würde mich zwar jetzt nicht als Hardcore-Fan von Animes bezeichnen, aber schlussendlich kommt's doch wohl wirklich auf den Zeichenstil drauf an. Oder ist eine Corvette, die in Europa gebaut wird, weniger gut als eine, die aus den USA kommt ;)?

Und wenn ich kurz Wikipedia zitieren darf: "In Japan selbst steht Anime für alle Arten von Animationsfilmen, für die im eigenen Land produzierten genauso wie für importierte."

Muss man sich jetzt als Hardcore-Fan dem Wort aus Japan beugen oder nicht ;)?
0 0

Geschrieben von Tennou um 07 Jun 2010 @ 20:56
Oh entschuldigung, ich muss mich korrigieren. Ich meine nicht "Fans" so wie Überzeugungsstrahler, sondern ECHTE Fans!
0 0

Geschrieben von Überzeugungsstrahler (Kein Mitglied) um 07 Jun 2010 @ 19:33
Äh nö. Ist bei mir und bei den Leuten die ich kenne, die Anime Fans sind, eigentlich nicht so. Animes müssen meines Wissens nach immer einen gewissen "Stil" (nicht unbedingt auf Optischer hinsicht, obwohl das auch nen Kriterium sein kann) entsprechen. Wenn etwas eher stört, dann das manche Meisterwerke wie Ghost in the Shell usw. als Zeichentrick bezeichnen. Animes können ruhig auch aus anderen Ländern stammen, solange sie dem Stil entsprechen. Avatar könnte man z.B. als Anime im westlichen Stil beschreiben, finde ich. Allerdings würde ich nicht soweit gehen. Dafür ist die Story einfach zu flach.
0 0

Geschrieben von Tennou um 07 Jun 2010 @ 17:47

Ich sehe in dieser News jetzt keine Erwähnung eines Japanischen Studios, Zeichners sonstwas, welches auf die Entstehung eines OVA schließen lässt.

Fans (ich) von Animes fühlen sich immer extremst auf den Schlipps getreten, wenn ein nicht in Japan entstandenes Animationswerk als "Anime" bezeichnet wird...
Dieses ist dann nämlich Trickfilm oder Cartoon oder wie man diesen Schund auch immer nennen will...
Sorry aber... bei sowas sind wir empfindlich.
0 0
  9 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: Rollenspiel
Release Termin:
5 November 2009
Hersteller:
BioWare

Publisher:
Electronic Arts
Game-Abo: