GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
6
Quelle
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von uli (Kein Mitglied) um 05 Jan 2010 @ 18:38
EA ist nur darauf aus viel Geld mit wenig Gegenleistung zumachen.Auf der xbox 360 oder PS3 ist das besonders auffällig.Es sind immer nur Updates wo hier und da eine neues Feature eingebaut und eins wieder entfernt wird um das dann in der nächsten Ausgabe als neu zu verkaufen.Bei NHL 10 gibt es noch nicht mal eine animierten Videowürfel wie bei der2k sports sondern nur eine kopie der PS2 Version.
Früher war ich EA Sports Fan besonders zu SNES Zeiten.Das ist leider lange her und die Schere zwischen Qualität und Preis stimmt schon lange nicht mehr.
Überhaupt ist mir die Entwicklung von Videospielen nicht sehr geheuer.Hat mich sich früher über ein Adventure monatelang gefreut so bestimmen heute Shooter den Markt.Zweiter Weltkrieg u.s.w der ganze Mist unzählige Titel wo Leute Spass haben stundenlang irgendeinen zu erschiessen und die Schlacht zu gewinnen.Die geile Videospielzeit mit Innovationen ist wohl erst mal dahin.
Die Konsolengeneration xbox 360 konnte nicht an den Vorgängerkonsolen anknüfen und die ps2 kopie namens wii ist überflüssig wie eine schilddrüsenüberfunktion.
0 0

Geschrieben von N INJA um 04 Jan 2010 @ 23:22
Ich hab schon länger kein Bock mehr auf EA. Man kauft sich ein 50 Euro teures Spiel zu Anfang, dann wird man mit Bugs und Kopierschutzmechanismen überschwemmt, die nichtmal das Spiel schützen, sondern eher abwerten.

CnC lässt sich auch nicht mehr ohne Internetserver zocken. Die Reihe war mal eine meiner Lieblingsstrategieplatformen.

Laut Lizenz, die der Kunde bekommt (50 Ökken) bekommt man nur noch die Erlaubnis, Geschriebenes zu nutzen. Und EA behält sich vor, diese Software zu verändern wenn nicht außer Kraft zu setzen.

Jetzt setzen die grad die ersten Spieleserver außer Kraft.

Es fehlt nicht mehr viel und die kontrollieren den Spieler bis ins Detail.

Für 50 Ökken lass ich mich nicht mehr zu einer Fernsteuerung umbauen.

Dann lieber auf verheißungsvollere Titel warten, wie sie z. B. THQ liefern kann. Risen 2 ist auch nicht weit. Und da hat nichtmal bei mir der Kopierschutz geklemmt. ;)

Hoffentlich assimilieren die EA-Borg nicht noch mehr gute Studios und machen sie kaputt. Und hoffentlich wird alles besser und nicht schlechter.
0 0

Geschrieben von Tennou um 04 Jan 2010 @ 17:33
Es hat keine Zukunft richtig. Wenn es nach den Kunden geht... und nach denen geht es nur, solange sie eine Wahl haben. Wenn EA allein dastehen würde, wären sie bald am Arsch damit, aber ich fürchte viele andere Publisher werden sich ihnen anschließen und dann hat der Kunde einfach keine Wahl mehr...

Oh und selbst wenn sich andere Publisher nicht anschließen... schaut euch die Lizensen an, die EA besitzt.

Egal, wie noch so schrottig, schlecht, dumm, kurz oder teuer EA diese Lizensen umsetzt... solange es Fanboys gibt, machen sie damit Gewinn.
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 04 Jan 2010 @ 14:57 GBase-Mitarbeiter
Häh? Ist ja wie wenn ich einen Film kaufe, und davon nur die ersten 10 Minuten sehen kann.

"Möchten sie mehr sehen? Insert Coin"

Absoluter Schwachsinn sowas. Dieses Modell hat meiner Meinung nach keine Zukunft. Ganz nach dem Motto "Entweder ganz oder gar nicht" kaufe ich mir komplette Spiele. Für Sammler hat sowas auch keinen Wert.
0 0

Geschrieben von Daniel Schneider um 04 Jan 2010 @ 14:51
Naja, ob gerade EA mit ihrer DLC-Politik bei Sims die beste Anlaufstelle ist, wage ich mal zu bezweifeln. Denn gerade sie haben teils mehr als dreiste Inhalte geboten, für sehr überhöhte Preise.

Sehe diese Entwicklung auch eher skeptisch entgegen, wobei ich aber auch andenken möchte, dass es sehr drauf ankommt, welcher Publisher / Entwickler dahinter steht.

Im Fall von KF und den Jungs dahinter sehe ich sogar ein Vorbild, was das DLC Angebot angeht.
Und EA dann eher als ein wenig ungeeignet, falls sie nicht wirklich umdenken.
0 0

Geschrieben von gamer der alten garde (Kein Mitglied) um 04 Jan 2010 @ 14:17
diese entwicklung gefällt mir gar nicht. ich wünsche mir lieber ein komplettes spiel mit allen inhalten. dazu bin ich auch bereit mehr zu zahlen. die entwicklung von spielen verschlingt heutzutage viel geld. da bin ich auch bereit 90fr für ein vollständiges pc-spiel zu zahlen.
0 0
  6 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen: