GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
5
Quelle
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Ulti um 12 Mai 2010 @ 07:58
ja und nachher bauen die das so ein das man den acc net weitergeben kann und dann trollst du wider rum.

Ich finde es auch schade aber immer noch besser als das was ubisoft macht.

Witzigerweise stört die industrie nur der gebrauchtmarkt auf dem pc, der konsolengebrauchtmarkt (welcher umso grösser ist) hingegen überhaupt nicht.

Zumal diese ganze dauer online drm scheisse dann oft dazu führt das man das spiel gar nicht erst spielen kann.
Wie z.b. ubisoft die auf die bereits überlasteten masterserver (man erinnere sich an hawx wo die server erst 4-5 monate nach release halbwegs funktioniert haben) jetzt noch das drm laufen lassen.
Da is dann natürlich schicht im schacht.

Insofern hab ich mit dem EA weg kein problem, solange sie nicht etwas story relevantes wegschneiden, wie bei ac (ok auch ubisoft -.-) wo sie 2 kapitel rausschneiden die aber schon auf der disk sind.
0 0

Geschrieben von Überzeugungsstrahler (Kein Mitglied) um 11 Mai 2010 @ 15:54
Mir doch egal. :D
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 11 Mai 2010 @ 15:30 GBase-Mitarbeiter
Dann wäre es falsch, sie durch diesen Kommentar auf eine solche Idee zu bringen oder :P?
0 0

Geschrieben von Überzeugungsstrahler (Kein Mitglied) um 11 Mai 2010 @ 15:09
Das ist doch Hirnrissig. Man weiß doch von vornherein ob man das Spiel behalten oder verkaufen will. Wenn mans verkaufen möchte, erstellt man einfach einen separaten Account und gibt den dann einfach mit weiter... Auf den Gedanken sind die wohl bei EA nich gekommen wa?
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 11 Mai 2010 @ 14:19 GBase-Mitarbeiter
Auf den ersten Blick eine Schande. Auf den zweiten Blick allerdings kundenfreundlicher als Dienste wie Steam oder Ubisoft-DRM, bei denen Spiele komplett und unwiderruflich an ein Nutzerkonto gebunden sind.

Ein fader Beigeschmack bleibt dennoch. Aber wir PCler müssen uns wohl langsam mit dem Gedanken anfreunden, dass die Hersteller neue Mittel und Wege suchen, um maximalen Profit aus ihren Produkten herauszuholen.
0 0
  5 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen: