GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
6
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Tennou um 27 Mrz 2014 @ 22:50
Und ich möchte ergänzen:

Vielleicht... ist durch diese "Affäre" jetzt Crowdfunding, zumindest auf Kickstarter, so sehr beschädigt, dass es sich niemals wieder davon erholen wird... Es gibt ja inzwischen auch die Alternative namens Early Access.
0 0

Geschrieben von Tennou um 27 Mrz 2014 @ 22:38
@bibi

Exakt das ist jetzt die Angst die über jedem einzelnen Crowd Funding Spiel schwebt.
Habe vor kurzem hier gefundet: https://www.kickstarter.com/projects/grimmbros/dragon-fin-soup

In meinen Augen leider zu Unrecht noch so schwach in den Finanzen. Aber was ist, wenn sich das jetzt Ubisoft schnappt und 20 Millionen da reinpumpt? Bekomm ich dann mein Geld wieder? Ganz sicher nicht. Ist doch Scheiße sowas...
0 0
Von Tennou editiert am 27 Mrz 2014 @ 22:38

Geschrieben von bibi (Kein Mitglied) um 27 Mrz 2014 @ 18:49
facebook nein danke.

bin auch der meinung, dass dies der crowdfunding-szene schadet aber fuer die leute von oculus ist das ganze ja sehr gut gelaufen. mit minimalem risiko, da fremdfinanziert, 2 milliarden machen ist nicht schlecht :D

das ganze hat zwar nur ca 2 millionen wert aber facebook wurde ja auch ca in dem mass ueberbewertet und verteilt nun immerhin das geld ein bisschen ;)

ach ja und die founder bekommen mit sicherheit nix von diesen 2 milliarden. entweder wird man es als vorbestellung oder spende ansehen.

als naechstes gibt dann star citizen von ea :D
0 0

Geschrieben von Anonym um 27 Mrz 2014 @ 17:29
Sehe ich auch so! Crowdfunding bedeutet für mich: Hier wird ein Produkt für den Nutzer vom Nutzer finanziert. Keine grosse Firma die da noch mehr eigene Ziele, im Falle von Facebook Datensammelei, hat. Einfach eine unabhängige Sache die hauptsächlich die Bedürfnisse der Community im Sinn hat! Oculus hätte ja mit ihrer Idee gleich zu MS, Google oder eben FB rennen können wenn sie das so wollen! Als Backer würde ich hier ganz klar meinen Anteil an den 2Mia haben wollen (was man vermutlich vergessen kann) und mir in Zukunft genau überlegen ob ich da überhaupt noch mitmache...
1 0

Geschrieben von Anonym um 27 Mrz 2014 @ 17:25
Es ist doch davon auszugehen, dass im guten alten "ich verklag dir den Arsch weg"-Land USA eben Irgendwer von denen genau darum klagen wird.

Und ich hoffe, dass er damit sogar durckommt. Am besten alle zusammen ne Sammelklage und ne Corwunding Kampagne starten, um den Staranwalt zu bezahlen.

2 0

Geschrieben von Tennou um 27 Mrz 2014 @ 15:52
Scheiße, stimmt! Die Crowdfunder...!

Oculus hat jetzt 2 Mrd.
Jeder einzelne Crowdfunder ist prinzipiell wie ein Anteilseigner zu sehen. NORMALERWEISE müsste jetzt jeder einzelne Funder etwas von den 2 Mrd. abbekommen...

Scheiße, ganz im Ernst, es würde mich massiv ankotzen, wenn ich das gefundet hätte.
1 0
  6 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen: