GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
6
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Stefan Spill um 18 Dez 2009 @ 13:10 GBase-Mitarbeiter
WoW ist Teil einer Kommunikationsevolution und war damit zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Die Userzahlen in zweistelliger Millionenhöhe sind also auch ein Stück weit Glück.

Yoichi Wada und sein Team wären besser mit dem Versuch beraten ein anständiges, in sich homogenes Spiel zu produzieren, als von den Sternen zu träumen. Denn nur dann kann es ein WoW-Konkurrent werden.

0 0

Geschrieben von Tennou um 18 Dez 2009 @ 11:10
Es gibt so viele MMOs die (verhältnismäßig) wenig Zocker haben und trotzdem kommerziell erfolgreich sind.
Es hängt eben davon ab was für eien Auffasung der Publisher vom Wort "kommerziell erfolgreich" hat.
Manchen reichen 100.000 Zocker... und manche wollen 10.000.000... und nehmen dafür auch den totalen Ausverkauf von Kreativität, Innovation, Komplexität und was bei FF ganz besonders schlimm wäre: Originalität, hin.

Siehe Aion. Das extrem für den westlichen Markt friesiert wurde. Friesiert ist dabei sogar wörtlich zu nehmen, da die Charas auch optisch an den Geschmack des Durschnitts-Wessis "angepasst" wurden.

Sowas darf niemals mit FF passieren.
(Ja, ich weiß... ist schon teilweise passiert.)
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 18 Dez 2009 @ 10:50 GBase-Mitarbeiter
Jein, man denke an EVE Online. Soll extrem komplex und so gar nicht massentauglich sein, hat aber trotzdem eine eingeschworene Zockergemeinde, die das Spiel am Leben erhält. Aber dazu könnte Stefan uns jetzt sehr detailliert etwas sagen.
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 18 Dez 2009 @ 10:33 GBase-Mitarbeiter
@Tennou: Nun ja... Ein Online-Rollenspiel lebt ja von den vielen Nutzern - es MUSS also Mainstream sein. Ansonsten macht sowas ja keinen Sinn ;).
0 0

Geschrieben von Tennou um 18 Dez 2009 @ 09:39
Mit anderen Worte:

FFXIV wird Mainstream(-kacke).

Zum kotzen...
0 0

Geschrieben von KenshiHH (Kein Mitglied) um 18 Dez 2009 @ 04:07
potential ist auf jeden fall da,
aber wenn es genau stark einsteiger unfreundlich wie teil 11 wird, wird nix mit konkurrenz für wow.

der vorteil von wow ist nunmal das jeder idiot es spielen kann und erfolgserlebnisse bekommt.

was wiederum die "gamer" stört^^
0 0
  6 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Adventure und Rollenspiel: MMORPG
Release Termin:
27 August 2013
Hersteller:
Square Enix

Publisher:
Square Enix
Game-Abo: