GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
4
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Anonym um 22 Apr 2009 @ 19:16
die höchste Intensität von Kinderpornos gibt es doch im Bundestag......
0 0

Geschrieben von Ulti um 22 Apr 2009 @ 08:49
Äpfel mit Birnen vergleichen ist etwa gleich sinvoll.

0 0

Geschrieben von Patrik Nordsiek um 21 Apr 2009 @ 18:18 GBase-Mitarbeiter
Spiele mit Kinderpornographie gleichzusetzen ist dermaßen überzogen. Man stelle sich das vor: Bei id Software und bei crytek kommt die Polizei und nimmt alle Mitarbeiter fest. Die werden dann bestraft, weil sie "Killerspiele" gemacht haben, wobei der Begriff ja noch nicht mal definiert sei. Egal, macht ja nichts, ist ja Kinderpornographie. Ne, so nicht.

Das andere, was du sagst: Sicher! Unbegrenzte Zustimmung. Aber nicht nur gegen die Verbreitung sondern gegen die Produktion. Hier wird nämlich bereits bei der Produktion das Kind geschädigt.

Sollte ein 6-jähriges Kind ein Ab-18-Spiel spielen, sollte man ernsthaft die Eltern hinterfragen, denn ein Kind wird sicherlich nicht von den Mitarbeitern von id Software an einen Stuhl gefesselt und gezwungen, Doom 3 zu zocken.
0 0

Geschrieben von Anonym um 21 Apr 2009 @ 17:21
Ganz von der Hand zu weisen sind doch seine Gedanken gar nicht in beiden Fällen sind Kinder stark gefährdet, und ich hätte mir gewünscht, man hätte schon früher etwas gegen Kinderpornographie im Internet unternommen.
0 0
  4 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen: