GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Isch (Kein Mitglied) um 16 Dez 2011 @ 17:17
Nur mal zu Info. Diablo 1 gab es schon auf der guten alten Playstation 1, und ich habe das Exemplar heute noch! Für die damaligen Verhältnisse und selbst heute spielt es sich ganz gut. Ich sehe da kein Problem Diablo 3 auf die Konsole zu bringen. Und für was haben die PS3 und Xbox360 USB-Anschlüsse? Kabellose Eingabegeräte gibt es zu hauf wenns mit dem Pad nicht hinhauen sollte.

Meine 2ct...............
0 0

Geschrieben von GAZ (Kein Mitglied) um 06 Dez 2011 @ 09:21
@Remo86: Wenn du dir mal die Spile von Blizzard anschaust haben die vile für Konsolen gemacht und sogar mit einem Konsolenspiel angefangen. Und ich denke nicht das ein Diablo 3 eine XBox360 oder PS3 technisch ausreizen würde. Auch die von dir angesprochenen Motorikstörungen sind Ansichtssache. Dadurch das man nur eine begrenzte Anzahl von Skills gleichzeitig equipen kann, lässt sich das gut mit einem System a la Mass Effect lösen.
Weiterhin denke ich wird sich Blizzard den riesigen Konsolenmarkt finanziel nicht entgehen lassen. Denn seinen wir mal ehrlich, Bilzzard ist eine der wenigen Firmen die den PC-Spiele-Markt noch am leben hält.
0 0

Geschrieben von Ezio Auditore (Kein Mitglied) um 23 Nov 2011 @ 20:05
D3 wurde ja IM UNTERSCHIED zu anderen Spielen ERST für Computer entwickelt. Nun überlegt man sich, ob man den Schritt auf die Konsole wagen soll. Wie Tools7 schon sagte, sehe auch ich das Problem nicht....

Ich denke das Konzept von Diablo lässt sich sehr gut auf ein Xbox/ps Pad übertragen. Vergleicht doch mal Dark Alliance 2. Ich liebte dieses Spiel. Der einzige Schwachpunkt fand ich die nervige Skillwechslerei, da man auf dem Controller nicht simultan zig Fähigkeiten gebrauchen kann. Auf einer Tastatur ist dieses Problem so gut wie nicht vorhanden. Mal schauen (falls es überhaupt zustande kommt) wie Blizzard das löst.
0 0

Geschrieben von Remo86 (Kein Mitglied) um 23 Nov 2011 @ 19:31
Blizzard und Konsolen... ja klaaaar! Arnie und Gina Melone würde eher passen. Aber wenn die auf Höhlenmensch-Technik und Motorik-Störungen mit Joypad Wert legen...
0 0

Geschrieben von K.Cool (Kein Mitglied) um 23 Nov 2011 @ 07:25
Hab Diavolo auch von Anfang an gespielt und ich muss sagen, dass es neben Titeln, die man an einer Hand abzählen kann, das Einzige ist warum ich noch nen PC besitzte. Ansonsten stünde da zum Arbeiten nen iMac und zum Zocken, halt ne PS3 und Xbox.

Es ist leider so, dass die alle Games für die Konsolen entwickelt werden (hab sogar manchmal den Eindruck, immer auf der selben Engine und das die nur die Texturen ändern...) und dann einfach nur zweitrangig an den PC angepasst werden. Früher war alles besser... oder wird man einfach alt? Keine Ahnung .. aber Spiele wie das erste medal of honor, der erste Duke, oder auch Adventures wie Indy, Day of the Tentacle.... man ich könnte ewig so weiter machen, aber halt nur bis zu dem Punkt wo die Konsolen Einzug erhalten haben bzw. die "Kontrolle" übernommen haben... ab da kann man den PC leider vergessen...

Aber zurück zu Diablo3... wenn die es entgegen allen anderen wirklich so machen und primär für den PC entwickeln (der nunmal 10-fach leistungsfähiger als die Konsolen ist) und dann Abstriche für die Konsoleros machen, solls mir egal sein!! Es ist jedenfalls mein Hoffnungsträger für den PC und ich, wie bestimmt auch 90% der Diablo-Fans, stellen sehr hohe Erwartungen an diesen Titel! Blizzard solle, jetzt wow langsam untergeht, schalu genug sein, sich die Leute, die dann auf Diablo umsatten würden, nicht zu vergraulen!

Ich habe fertig! Schönen (Arbeits-)Tag!
0 0

Geschrieben von Tools7 (Kein Mitglied) um 23 Nov 2011 @ 00:13
Wo ist den das Problem? Diablo 3 wird doch primär für PC entwickelt, verstehe also die Reaktionen nicht.
Freut euch doch!

Klar will Blizzard sich auch auf dem Konsolenmarkt mitmischen, warum auch nicht? Gibts doch da sicherlich noch einen batzen mehr Geld zu verdienen und Sachen, ja soleid es mir tut, Raubkopiererei würde ich sogar behaupten das man im Konsolenmarkt noch mehr einnahmen macht als auf PC :)
0 0

Geschrieben von Tennou um 22 Nov 2011 @ 21:00
Verräter. Verräter. Verräter.

Erst Dungeon Siege und jetzt Diablo. Es ist zum Knochen Kotzen.
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 22 Nov 2011 @ 19:57 GBase-Mitarbeiter
"Ich finde nur, dass man einem Spiel die Herkunft nicht ansehen sollte. Ein Konsolenspiel sollte für eben diese Konsolen bestmöglich angepasst werden, sowie ein Spiel am Pc eben so gut wie an diesen angepasst werden soll. "

Genau so ist es auch gemeint ;). Diablo III wird für PC und Mac entwickelt. SOLLTE es eine Konsolenversion geben, soll man der Konsolenversion nicht anmerken, dass das Spiel dem PC entspringt. Der Spieler soll das Gefühl haben, das Spiel wurde von Grund auf für seine Konsole entwickelt ;):
0 0

Geschrieben von Anonym um 22 Nov 2011 @ 17:05
So langsam befürchte ich wirklich, dass Diablo 3 auch zu einer schlecht an den PC angepassten Konsolenfassung wird. Und das von Blizzard, die sollten sich was schämen.
Nichts gegen Konsolen ansich, habe selbst mit einer angefangen und habe auch Diablo sehr gerne auf Psone gezockt.

Ich finde nur, dass man einem Spiel die Herkunft nicht ansehen sollte. Ein Konsolenspiel sollte für eben diese Konsolen bestmöglich angepasst werden, sowie ein Spiel am Pc eben so gut wie an diesen angepasst werden soll.
Leider wird in den letzten Jahren vornehmlich für Konsolen entwickelt, was man an der grafischen Qualität leider sieht. Hier wäre am Pc deutlich mehr herauszuholen.
Und als ich den ersten Egoshooter am PC mit der Option, ihn per Gamepad zocken zu können mit eigenen Augen gesehen habe, hätte ich am liebsten kotzen können.
Das ist wie Suppe mit ner Gabel löffeln zu wollen. Eine Fliege mit ner Schrotflinte zu erlegen, oder Basketball spielen mit einem Medizinball. Ficken ohne Loch. Kacken ohne Klohpapier.
0 0

Geschrieben von MitchTheLucker (Kein Mitglied) um 22 Nov 2011 @ 13:44
Man kann über Blizzard denken was man will. Fest steht das die Jungs immer hochwertige Games abliefern ( für den einen mehr für den anderen weniger ). Ich bin ganz zuversichtlich das sich die Diablo III Portierung ( wenn sie dann kommt ) wirklich sehen lassen kann. Wenn es denn Anvorderungen der Chefetage nicht gerecht wird kommt eh keine Konsolenversion ... also hoffen wir das beste.
0 0
  10 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: Rollenspiel
Release Termin:
3 September 2013
Hersteller:
Blizzard

Publisher:
Activision Blizzard
Game-Abo: