GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
6
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Tennou um 30 Sep 2013 @ 18:47
@Augenringmann, danke für deine polarisierende Reflektion des Sinns meiner Kolumne.

In Deutschland gibts das iPhone für wenige Euro monatlich im Telekomvertrag.

Und ich stelle nur das >Ausmaß< des >Bezahl<Marketings in Frage. Alles andere ist von mir doch recht neutral gehalten. Beachte auch den Satz: "Dieser (GTA V) Hype hat mir persönlich Spaß gemacht."

@Jessica
Komm, wir spielen Animal Crossing New Leaf :D Hab das grade angefangen, das ist wie GTA V nur ohne... Erwachsensein :D
0 0

Geschrieben von Jessica Rehse um 30 Sep 2013 @ 17:09 GBase-Mitarbeiter
Wie ich diesen GTA-Hype gehasst habe und auch immer noch hasse!

Jeder soll sich die Spiele kaufen, die er sich kaufen möchte - dazu sind Geschmäcker ja verschieden.

Aber wenn ich für mich entschieden habe, dass Rockstar nix anderes aufm Kasten hat, als ihre langweiligen und innovationslosen Sandkastenspiele hinter immer größeren aber umso inhaltsleereren Fassaden zu verstecken, dann möchte ich nicht in jedem meiner Lebensbereiche das Gegenteil aufgedrängt bekommen.

Ich bin unendlich froh, dass das dumme GTA-Gelabere endlich ein Ende hat. Egal ob man Radio gehört oder Nachrichten gelesen hat, ob man einkaufen oder einfach nur spazieren war oder mit irgendwelchen Leuten in der Kantine am selben Tisch gesessen hat oder im Pausenraum "eingesperrt" war, überall wurde einem dasselbe regelrecht aufgedrängt und eingetrichtert = GTA ist geil. Ob mir dieses Kredo nun von irgendwelchen indoktrinierten Kiddies oder vom 3000sten Werbeplakat aufgedrängt werden sollte, ich war es einfach leid und konnte es nicht mehr hören.

Und habe ich mal ansatzweise und durch die Blume bemerkt, dass GTA zwar kein schlechtes Spiel sein mag, aber durchaus seine Fehlerchen hat und manch einer doch mal bitte auf dem Boden der Tatsachen bleiben sollte, wurde ich sofort den von selbsternannten GTA-Missionaren regelrecht zum Teufel gejagt.

Dementsprechend finde ich es gut, dass Tennou diese Marketing-Gehirnwäsche mal aufs Korn genommen hat! :)
0 0

Geschrieben von No Name (Kein Mitglied) um 30 Sep 2013 @ 17:04
Glaube du hasst die Message ned verstanden. ^^
0 0

Geschrieben von Der Augenringmann (Kein Mitglied) um 30 Sep 2013 @ 16:23
Teil #3

- Der Metascore von 98 bezieht sich ausschließlich auf "professionelle" Reviews. Wie aussgekräftig/glaubwürdig diese sind bzw. wie viel dafür bezahlt wird, wurde auch hier schon oft genug diskutiert. Der Average User Score von 8,1 spricht da schon eine ganz andere Sprache. Insofern "verpflichten" solche Scores mMn nicht zum Kauf.

- "entwickle" klingt besser als "entwickel". Kommt von EntwicKLung und so^^

P.S.: Irgendwann spiele ich vielleicht auch mal die "neuen" GTAs. Ab Teil 3. Aber GTA 1&2 sind die einzig wahren GTAs. Und das ist nicht diskutierbar!
0 0

Geschrieben von Der Augenringmann (Kein Mitglied) um 30 Sep 2013 @ 16:23
Teil #2

Dass einige (oder alle) Seiten bei jedem noch so kleinen Leak sofort eine News rausbringen zeigt übrigens, wie wenig Journalismus heute wert ist. Auf jeder Techseite machen Gerüchte (vermeintliche Leaks) heute 95% der News aus, die anderen 5% sind dann meistens die Bestätigungen zu den vorherigen Gerüchten.

Und was lernen wir daraus?
- Man braucht offenbar kein Talent, um bei einer großen Firma in der Marketingabteilung zu arbeiten,
- denn Marketing braucht keinen Inhalt.
- Früher oder später geht jede Serie den Bach runter, weil zu viel Geld in Marketing und zu wenig in die Entwicklung gesteckt wird ("Die Kuh wird gemolken").
- Der Mensch ist dumm und verfällt dummem Marketing
- Konsolenspieler sind daran Schuld, dass PC-Spiele immer schlechter werden (passt nicht zum Thema, aber es passte noch rein)
- PC-Version incoming!

Noch ein paar Anmerkungen:
- Der anfängliche Vergleich von GTA5 und iPhone 5C ist - sorry - dämlich.
Das ist nicht nur das typische "Äpfel mit Birnen vergleichen", sondern auch noch ein "70? Äpfel mit 550? Birnen vergleichen". Ein BMW wird in den ersten 24 Stunden auch nicht eine millionen mal verkauft, hat aber nichts mit GTA5 zu tun.

- Die UVP von jedem Konsolenspiel ist 70?. Nur die PC-Games kosten 60?, weil man da eben keine Gebühr an Sony/M$ abdrücken muss. Oder weil die Konsolenspieler sich über den Tisch ziehen lassen. Wenn die Spiele weniger als 70? kosten, dann weil der/die Händler unter die UVP gehen.
Wobei ich gerade sehe, dass PS3/360 Spiele jetzt eine UVP von 65? bekommen und PS4/One-Versionen die üblichen 70?.
Da von GTA5 aber bislang keine Next-Gen-Version angekündigt ist, sind's also die üblichen 70?.

- Der Metascore von 98 bezieht sich ausschließlich auf "professionelle" Review
0 0

Geschrieben von Der Augenringmann (Kein Mitglied) um 30 Sep 2013 @ 16:22
Und wann ein Hype gerechtfertigt ist, entscheidest du? Oder der Metascore? Oder wer/was/wie?

Jeder wird mal gehyped. Ob am Ende die Erwartung(en) erfüllt werden, steht auf einem anderen Blatt. Meistens nicht, weil "Hype" dann Synonym mit "DAS BESTE SPIEL EVAR" wird, obwohl es das nie werden sollte. Natürlich wird es so beworben, aber in Wirklichkeit sollte es das nie werden (man muss ja bald ein "besseres" Sequel rausbringen^^).
Insofern kämpfe ich immer mit mir selbst, wenn ich von irgendwas gehyped bin - am Ende stellt sich meistens heraus, dass im Trailer sowieso das beste Material verarbeitet wurde.

Dass die Budgets für Marketing lächerlich hoch sind, ist allgemein bekannt. Das liegt daran, dass Werbeflächen (seien es nun Google Ads, Plakate oder ein Werbespot zur Prime Time) eben teuer sind.
Normalerweise hätte ich dir auch zu gestimmt, dass das Marketing am Ende mehr kostet, als sie durch die paar Leute einnehmen, weil die meisten Gamer durch tolle Webseiten wie GBase (:D) sowieso bestens(!) informiert sind.

Bei Spielen wie GTA und CoD stimme ich da aber nicht zu. Ich behaupte, dass der Großteil der Käufe von Casuals getätigt wurden. Eben diese Sorte USA-Casuals, die nicht-Gamer, die zuhause eine Konsole haben und sich ab und an mal ein Spiel kaufen, weil's gerade IN ist - so wie GTA5 aktuell. Und eben solche Leute lesen nicht tolle Seiten wie GBase, sondern gucken lieber Reality TV - und würden ohne Werbespot vielleicht gar nicht mitkriegen (und erst recht nicht dran erinnert werden), dass es da bald was zu kaufen gibt.
Aber wie erfolgreich Marketing ist, hast du schon selbst gesagt: Es reicht ein Plakat und schon will's jeder haben. "Kann nur gut sein!". (Denkste)

Dass einige (oder alle) Seiten bei jedem noch so kleinen Leak sofort eine News rausbringen zeigt übrigens, wie wenig Journalismus he
0 0
  6 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen: