GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
4
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Der Augenringmann (Kein Mitglied) um 20 Nov 2009 @ 18:37
Das Problem mit den Verboten wird sein, dass es sich ausweiten wird.

Es kommt der nächste Amoklauf in DE (und er wird früher oder später kommen) -> Debatte, schärfere Gesetze
Es kommt noch einer, noch einer usw. bis sie irgendwann ihr scheiß Verbot durchkriegen.

Dann kommt noch ein Amoklauf, auf dem Killerspiele gefunden werden (illegal runter geladen), ZACK kommen Internetzensur (diesmal für Raubkopierersites) und Three-Strikes Model wieder zur Debatte... und dann kommt noch einer und [...] noch einer...
0 0

Geschrieben von V3n0m (Kein Mitglied) um 20 Nov 2009 @ 16:08
Bis zum nächsten Amok, dann geht das ganze ohnehin wieder von vorne los.

Aber mal gut sieht man Verboten o.ä. ab, weil als es um Wirtschaftskrise, Boni-Verbote bzw. gesetzl. Regulierung von Obergrenzen ging, war die Argumentation auch im Sinn von:
"Mit Verboten/ gesetzl. Regulierung löst man keine Probleme, welche primär eine Veränderung im Kopf/Denkweise erfordern."

Im übrigen sind sich alle einig und es gibt auch genügend Hinweise, dass solche Spiele NICHT in Kinderhände gehören, genau gleich wie gewisse Filme ebenfalls ungeeignet sind, welche deswegen aber keineswegs verboten sind.

Das sich JuSo Pseudo-Guevara Wermuth für die Einhaltung von Menschenrechten in Games einsetzt, ist doch irgendwie nur noch lächerlich, absurd und völlig unverhältnismässig, halten sich Filme oder gar die Realität immer daran?
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 20 Nov 2009 @ 14:56 GBase-Mitarbeiter
Gibt wie du siehst auch bei uns immer wieder Stimmen, die auf mehr oder weniger gerechtfertigter Basis Verbote fordern, die im Endeffekt durch Importe eh leicht umgangen werden können.
0 0

Geschrieben von Der Augenringmann (Kein Mitglied) um 20 Nov 2009 @ 14:24
Da fällt mir ein, dass in Deutschland ja alle 16 Bundesminister dafür gestimmt hatten, ein Verbot zu schnell wie möglich durch zu kriegen...

Was ist passiert? :D

Glückwunsch an die Schweiz, wenns nur hier soviel Hirn geben würde...
0 0
  4 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen: