GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
6
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von JOe (Kein Mitglied) um 28 Apr 2010 @ 16:52
@Überzeugungsstrahler: Dein Kommentar ist nicht dein Ernst, oder? Wo bleibt die Aussage?

Fakt ist, dass Daten übertragen werden und die Hersteller keine Angaben dazu machen. Was hat das mit Computerbild zu tun?

Man muss den Herstellern keinen Freifahrtschein geben, in Sachen Datenschutz tun und lassen zu können, was sie möchten.
0 0

Geschrieben von Tennou um 13 Apr 2010 @ 08:31
Diese Form der Spionage nennt man "Moderne Marktforschung"!

Jeder mit ´ner Rabattkarte (Bsp. PayBack) teilt seinem Supermarkt mit, wann er Bock auf Eis hat, seine Tage hat oder Kondome, Klebeband, Schlagsahne und Bananen im Set kauft...

...also ich finde diese Infos brisanter als, "Wann, zock ich wie lange Burnout Paradise"
0 0

Geschrieben von Seppli (Kein Mitglied) um 13 Apr 2010 @ 07:48
Ja, das passt zu den Grosskonzern-Hirnis. Auf solche schwachsinnigen Ideen kommen nur immer die manipulativen Marketing und PR Managern in Grosskonzerne. Das hat doch niemand gerne. An EA, Activision und UBI Soft: "Hört mit Euren Zwängen auf, sonst kriegen noch mehr Leute Burnouts. Therapiert bitte endlich Euren Grosswahn.
0 0

Geschrieben von Robin Hood (Kein Mitglied) um 12 Apr 2010 @ 19:01
Würde mich nicht erstaunen bzw. na und?
Die Leute stellen ja ohnehin freiwillig und ohne zu überlegen ihr Leben täglich aufs neue ins Netz, ob da jetzt noch eine PS3 oder Spiele ihren Senf schicken oder nicht, scheint eher das kleinere Übel/Problem.

Vor allem "grosse Datenmengen", was sollen das für Daten sein, kann ja kaum mit der Person zusammen hängen, weil da genügen einige KB, max. paar MB.
Vielleicht ist für ComputerBild schon ein TCP/IP-Handshake eine grosse Datenmenge.
0 0

Geschrieben von Der Augenringmann (Kein Mitglied) um 12 Apr 2010 @ 18:42
Dafür spricht, dass es im Prinzip wohl keine neue Überlegung ist und es bis jetzt keine Stellungnahme gab.

Dagegen spricht, dass es ComputerBILD geschrieben hat und dass es bis jetzt sonst niemandem aufgefallen ist...

So sehe ich das zumindest...
0 0

Geschrieben von Überzeugungsstrahler (Kein Mitglied) um 12 Apr 2010 @ 17:07
Böhöhöhö ComputerBILD... Bitte Leute, das ist doch nich euer ernst oder? ;)
0 0
  6 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen: