GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
4
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Anonym um 22 Jun 2007 @ 00:38
Genau das meine ich nämlich auch. Weil wir was haben, wo wir unsere gesamte angestaute Wut und Aggressionen ablassen können, ohne dabei wirklich Jemanden zu schaden oder zu verletzen.

Man braucht sowas einfach, um mal "das Böse Ich" zu beruhigen. Meiner Meinung nach hat jeder einzelne Mensch so eine böse Seite an sich, die man unterdrückt. Nur platzt die irgendwann aus einem heraus und man wird gewalttätig, wenn man halt keine Möglichkeit hat, diese Seite irgendwie schadlos auszutoben.

Nicht umsonst gibt es soviel Scheisse auf der Welt. Der Mensch ist einfach eine intelligente, psychotische Bestie, mit mind. 3 Persönlichkeiten, die sich selbst zum Feind hat.
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 21 Jun 2007 @ 23:48 GBase-Mitarbeiter
Och, der Kommentar kann ruhig so stehen bleiben. Keine Angst, wir verüben hier keine unnötige Zensur ;).

Sprichst da mit dem Abreagieren einen guten Punkt an. Im Grunde genommen sind Spieler, oder zumindest sehr viele davon, sehr friedfertige Naturen.
0 0

Geschrieben von Anonym um 21 Jun 2007 @ 23:18
(sorry, war n bisserl zuviel für ein Kommentar, deswegen kopiert und hier rein)

Wer bitteschön ist aus zum Beispiel 300 nicht rausgegangen und hat sich gewünscht, dem dämlichen Wichser, der einen so von oben herab anschaut, einfach n Kurzschwert durch die Fresse zu ziehen und dabei "Spaaaaartaaa" oder so zu brüllen? Wenn auch nur für einen kurzen Augenblick?

Wenn ich angschissen bin, dann geh ich in mein Zimmer, schnapp mir meinen Rechner, Konsole etc und zock ne Runde, wo ich wen zerballern kann, zerhacken, erstechen oder so richtig die Eingeweide herausprügeln kann.

Danach geht es mir gut, hab wieder gute Laune und bin wieder ruhig und klar.

Man muss sich doch nur mal diese komischen Viecher anschauen, die nachts rumlaufen. Möchtegern-Arnies, die sich zudröhnen bis zum geht nicht mehr, mit allem möglichen Scheiss. "Ey, was guckst du? Aufs Maul?"

Glaubt einer von euch, dass das Zocker sind? Oder einfach nur Kinogänger?

Wollt ich einfach nur mal gesagt haben, auch falls der Kommentar nicht lange stehen bleiben könnte.

Aber ich finde, wenn mehr Menschen zocken würden, wäre die Welt friedlicher. Und vor allem bei besseren Waffengesetzen und Altersbeschränkungen.
0 0

Geschrieben von Anonym um 21 Jun 2007 @ 23:15
Gibt es nicht, wie sehr die sich einscheissen.

Aber Filme wie Hostel oder gar Hostel 2 kommen in jedes verfickte 50-Besucher-Kino.

Überhaupt ist die Gewaltverherrlichung in Filmen zur Zeit dermaßen hoch und keine Sau denkt drüber nach, da mal nen Riegel vorzuschieben.

Versteht mich net falsch, ich liebe solche Filme, in denen eine krasse Gewalt geboten wird, Menschen sadistisch gequält werden etc, weil es einfach ein Spiegel der kranken perversen Existenz der Menschheit ist. Solche Filme muss es meiner Meinung nach geben, damit man mal überlegt, was alles möglich ist, oder wie krank wir sind.

Nur wo liegt bitteschön der Unterschied zwischen nem Film, der eine krasse Ader hat und einem Game?

"In einem Film schaut man nur zu, aber in einem Spiel ist man das Arschloch, was nem andern Arschloch selbiges mit irgendwas aufreißt."

Ja ne ist klar. Genau darin liegt nämlich die Unlogik, warum man auf Spiele so derbe abscheisst und Filme in Ruhe lässt.

Bei einem Spiel kann man, egal wie komisch das klingen mag, seine dunklen Fantasien oder kranken Gelüste ausleben, sie abreagieren, wogegen man im Film nur zusehen muss, wie jemand anders das macht.

Wo staut sich da bitte mehr was auf? Der eine kann sich direkt abreagieren, seine Aggressionen bekämpfen, wogegen der andere einfach nur dasistzt, wie so ne zugedröhnte Zwangsnutte beim Tausendundeinsten Freier, vielleicht mal n AAAhhhh oder Ohhhh oder Hahahahaha von sich gibt, aber ansonsten wird er doch nur gepusht, weil er keine Möglichkeit hat, das direkt zu verarbeiten.

Wer bitteschön ist aus zum Beispiel 300 nicht rausgegangen und hat sich gewünscht, dem dämlichen Wichser, der einen so von oben herab anschaut, einfach n Kurzschwert durch die Fresse zu ziehen und dabei "Spaaaaartaaa" oder so zu brüllen? Wenn auch
0 0
  4 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: Adventure
Release Termin:
2007
Game-Abo: