GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Bioshock Infinite: Preview

Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: Irrational Games
Publisher: 2K Games
Genre: Action: 3D-Shooter
Knapp eine Woche ist es her, da haben die Herrschaften von Irrational Games in Zusammenarbeit mit 2K Games den jüngsten Teil der Bioshock-Serie enthüllt. Wie ihr bei uns lesen konntet, verschlägt es den Spieler dabei nicht in die unterseeischen Tiefen von Rapture, sondern in luftige Höhen. Auf der aktuell in Köln ausklingenden gamescom durften wir nun einen Abstecher in die Himmelsstadt Columbia machen und bekamen erste Gameplay-Szenen des Spiels zu Gesicht. Wir sind froh, euch berichten zu können, dass der Reboot der Serie zu gelingen scheint.

Dystopie über den Wolken...

Vertraut man dem Spiegel der Kritik, dann konnte Bioshock 2: Sea of Dreams trotz zahlreicher Stärken nicht ganz an die Qualität des Vorgängers anschliessen. So ist es nur ein konsequenter Schritt, dass Irrational Games, die Schöpfer des Erstlings, wieder die Zügel in die Hand nehmen und der Serie zu neuem Glanz verhelfen wollen. Verständlicherweise will das Team um Ken Levine den Spielern dabei aber nicht noch ein Abenteuer unter Wasser zumuten, und entwickelte deshalb kurzerhand ein völlig neues Grundkonzept für Bioshock Infinite. Wie wir vor Kurzem berichteten, verschlägt es euch dabei in die Rolle von Ex-Pinkerton-Agent Booker DeWitt, der von einem mysteriösen Auftraggeber die Mission erhält, die noch viel mysteriösere Schönheit Elizabeth aus der fliegenden Stadt Columbia zu befreien. Einige der Gestaltungsprinzipien hinter dem neuen Schauplatz erläuterten uns dabei zwei der Designer des Titels im Detail. Auf gigantischen Luftkissen den Himmel bereisend, ist die Stadt Columbia exemplarisch für den amerikanischen Fortschrittsdrang um die Wende zum zwanzigsten Jahrhundert. Im Gegensatz zu Rapture, welches als elitäre Geheimstadt zur Mobilisierung wissenschaftlicher Genies dienen sollte, handelt es sich bei Columbia um eine hochoffizielle Machtdemonstration durch die amerikanische Regierung. Wie man es nicht anders erwarten möchte, geht dabei früher oder später etwas schief, und das einst als Utopie gedachte Konstrukt treibt bald als Geisterstadt durch die Lüfte.



Spielerisch, und das zeigte sich im gezeigten Gameplay-Abschnitt deutlich, wurde der Fokus diesmal etwas weiter in die Distanz gelegt. So werdet ihr in Infinite etwa Schussgefechte zwischen den verschiedenen Gebäuden der Luftstadt austragen und verfügt dabei über entsprechend durchschlagkräftige Waffen. Speziell ist dabei, dass die Einwohner der Stadt euch gegenüber nicht grundsätzlich feindselig gesinnt sind. Zwar besteht ein ungesundes Misstrauen, angegriffen werdet ihr aber oft erst, wenn ihr euch auffällig benehmt.

Bioshock Infinite
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Ettore Trento




Bioshock-Infinite
Personal Computer

Bioshock-Infinite
Personal Computer

Bioshock-Infinite
Personal Computer

Bioshock-Infinite
Playstation 3

Ettore Trento am 21 Aug 2010 @ 17:44
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen