GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Castle of Illusion - Starring Mickey Mouse: Preview

Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: SEGA
Publisher: SEGA
Genre: Action: Jump 'n' Run
Der Disney-Konzern begeistert mit seinen Figuren und Geschichten bereits seit etlichen Jahren viele Generationen. Dabei ist es zumeist vollkommen unwichtig, ob man noch ein Kind ist oder längst das Erwachsenenalter erreicht hat. Der bekannteste Recke des Unternehmens ist wohl Mickey Mouse. Wenngleich die Figur in den letzten Jahren deutlich weniger Abenteuer erhalten hat, gilt die Maus immer noch als Aushängeschild von Disney. Nun wagt sich der oftmals unfreiwillige Held wieder einmal in virtuelle Ebenen. Castle of Illusion: Starring Mickey Mouse kommt noch in diesem Sommer für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 als Download-Titel auf den Markt. Wir konnten schon vorab einen Blick riskieren.

Zauber der Vergangenheit

Sicherlich könnte man meinen, dass Mickey Mouse inzwischen ein wenig antiquiert wirkt. Jedoch werden heutzutage oftmals Geschichten der Vergangenheit hervorgeholt, um diese noch einmal in einem modernen Gewand zu präsentieren. Das gilt auch für Castle of Illusion: Starring Mickey Mouse, schliesslich erschien das Spiel erstmals vor über 20 Jahren für die Mega-Drive-Konsole. Nun haben sich Disney und SEGA nochmals des Spiels angenommen und bringen eine aufpolierte HD-Variante mit angepassten Features auf den Markt.



Die klassische Geschichte hat sich dabei kaum verändert. Noch immer dreht sich im Grunde alles um den Helden Mickey Mouse, der eigentlich nur mit seiner lieben Minnie Zeit verbringen möchte. Doch dieser Plan geht gründlich schief, denn die fiese Hexe Mizrabel macht sich an Minnie ran und entführt sie in ihr Schloss. Grund genug für Mickey, sich auf den Weg zur Rettung zu machen. Doch das sogenannte Schloss der Illusionen ist kein einfacher Ort, denn wie der Name schon andeutet, gehen dort allerhand merkwürdige Dinge vor sich. Der Protagonist muss sich daher durch verschiedenste Räumlichkeiten kämpfen, um die Regenbogensteine am Ende eines Abschnitts zu erhalten. Diese ebnen nämlich den Weg zur Hexe und damit natürlich auch zu seiner Angebeteten.

Die Handlung macht den Anschein, als sei sie eher zweckdienlich gehalten, denn zumindest in den ersten Bereichen wird sie nur geringfügig vorangetrieben. Das macht Castle of Illusion: Starring Mickey Mouse aber zu keiner schlechten Partie, denn das Plattformer-Gameplay scheint ganz im Fokus des Spiels zu liegen. Gleichwohl bekommt man aber in jedem Level von einem englischen Erzähler die Geschehnisse erzählt beziehungsweise kommentiert. Zwar hat der Erzähler nicht die Klasse wie etwa der Sprecher in Bastion, doch binden sich diese Einlagen sehr gut in das Geschehen ein.

Castle of Illusion - Starring Mickey Mouse
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Dyba


Castle-of-Illusion---Starring-Mickey-Mouse
Personal Computer

Castle-of-Illusion---Starring-Mickey-Mouse
Personal Computer

Castle-of-Illusion---Starring-Mickey-Mouse
Personal Computer

Castle-of-Illusion---Starring-Mickey-Mouse
Personal Computer

Daniel Dyba am 08 Aug 2013 @ 12:27
oczko1 Kommentar verfassen