GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Damage Inc. Pacific Squadron WWII : Preview

Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: MadCatz
Publisher: MadCatz
Genre: Action: Arcade
Der Zweite Weltkrieg ist ein Thema, das niemals aus den Geschichtsbüchern verschwinden wird. Jedoch wird die Szenerie auch von der Unterhaltungsindustrie immer wieder aufgegriffen. Besonders Videospieler konnten in den vergangenen Jahren unzählige Titel rund um diese Materie in den Händlerregalen finden. Der Nachschub reisst allerdings selbst jetzt nicht ab, und so handelt auch Damage Inc. Pacific Squadron WWII in der besagten Zeit. Das Fliegerspiel erscheint Ende August für PlayStation 3 und Xbox 360. Wir konnten uns bereits in einer Vorschauversion an den Flugzeugen versuchen.

Hoch hinaus

Das bald erscheinende Fliegerspiel Damage Inc. Pacific Squadron WWII stammt aus dem Hause Mad Catz. Videospielern sollte diese Firma durchaus ein Begriff sein, wenn auch nicht im Bereich der Software. Bisher veröffentlichte die Firma vorrangig Zubehör für Konsolen. Dennoch geht es in dem Videospiel nicht ganz ohne Hardware zur Sache. Es wird neben einer normalen Version nämlich ebenfalls im Bundle mit einem Flightstick ausgeliefert. Diesen konnten wir zwar noch nicht in Augenschein nehmen, doch erste Stimmen sprechen von einem durchaus positiven Bild.

Damage Inc. Pacific Squadron WWII  Bild
Doch genug über Zubehör sinniert, schliesslich kann der Titel ebenso mit einem normalen Controller bestritten werden. Das Szenario, in dem Damage Inc. Pacific Squadron WWII, handelt, ist eigentlich schnell erklärt. So dreht sich alles um die Fliegermanöver im Pazifik. Dazu zählen beispielsweise die Angriffe auf Pearl Harbor und andere historische Ereignisse. Über 20 Missionen sollen es am Ende sein, die passenderweise mit 30 nachgebildeten Flugzeugen aus der Zeit gespielt werden dürfen. Bei einer entsprechenden Länge der Herausforderungen sollte man also eine gute Weile beschäftigt sein.

Über die Qualität der Handlung kann man bisher nur spekulieren. In der Vorschauversion war von der Story mit Ausnahme von einigen kurzen Funkgesprächen noch nicht viel zu sehen. Wesentlich präsenter waren dagegen die Aufgaben sowie die Action, die es im Spielverlauf zu erleben gilt. Bevor es allerdings zum Start der Mission geht, darf noch der Schwierigkeitsgrad gewählt werden. Ebenso muss sich der Spieler aussuchen, ob es im Arcade- oder Simulationsmodus zur Sache geht. Beide Varianten unterscheiden sich abgesehen von einer veränderten Steuerung und der Perspektive nicht allzu sehr voneinander. Letztlich orientiert sich der Titel stark an der Action und wird damit nie zu einer echten Simulation. Zumindest mit dem Flightstick wird sich das Geschehen sicherlich ein wenig echter beziehungsweise intensiver anfühlen, doch die Bedienung bleibt stets für jeden zugänglich.

Damage Inc. Pacific Squadron WWII
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Dyba


Daniel Dyba am 19 Aug 2012 @ 15:22
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen