GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dark Void: First Look

Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: Airtight Games
Publisher: Capcom
Genre: Action: 3D-Shooter
Der Frachtpilot William Grey versteht wohl unter einem reibungslosen Auftrag etwas anderes, als mit seinem Flugzeug das Bermudadreieck zu durchkreuzen, dort zu verschwinden und in einer Parallelwelt voller Aliens wieder aufzutauchen. Zumal diese Watchers genannten Ausserirdischen auch noch mit Hightechwaffen herumballern und gerade unseren William als Feind auserkoren haben, den es zu hetzen gilt. Davon stand nichts auf dem Auftragszettel. Ob es wenigstens Gefahrenzulage gibt? Das wollen wir doch eher hoffen, als einen Rüffel von seinem Chef wegen der Flugverspätung.

Vorher muss Grey aber einen Weg aus der Zwillingswelt finden, was gar nicht so leicht ist, wenn ein Grossteil vom Abschaum des Universums hinter ihm her ist. Ganz mit leeren Händen steht er der Übermacht aber glücklicherweise nicht gegenüber. Ein Jetpack kann ihn schnell aus Gefahrenzonen herauskatapultieren und Waffendepots halten einige Feuerstöcke für ihn bereit, damit er seine Umgebung frei von Watchers halten kann. Das erhöht die Überlebenschancen doch gleich ein gewaltiges Stück.

Insgesamt ist der Kosmos jenseits der heimischen Umgebung futuristischer geraten, stellt mehr Bedrohungen, aber auch neue Annehmlichkeiten bereit. Genügend Platz zum Ducken hat Will, wenn in Kopfhöhe die Projektile auf ihn zurasen, seitliche Ausweichmanöver können hier ebenfalls unternommen werden. Witzig ist der Einfall mit dem vertikalem Kampfsystem: dank des Jetpacks kann Will auch Wände vertikal erklimmen oder hinabstürzen. Die Kamera folgt dabei stets seinem Rücken. Somit entsteht immer der Eindruck, dass sich unsere Spielfigur auf einer ebenen, horizontalen Fläche befindet. Da kann man schon mal mit oben und unten durcheinander kommen.

Dark Void Bild

Dass man vor Begeisterung beim Anblick der Grafik jubeln möchte, wäre eine glatte Übertreibung. Allerdings gibt die optische Gestaltung auch keinen Anlass zu Buhrufen. Das Design wirkt lediglich etwas herkömmlich und konservativ. Spannung kommt allerdings bei den Enterkämpfen auf. Mit dem Jetpack schiesst man auf ein UFO zu und versucht, dieses unter seine Kontrolle zu bringen. Diese Inszenierung macht grosse Teile der Fights in den Hallen wieder wett. Auch die Berge und Wälder machen einen deutlich besseren Eindruck. Insgesamt kann man auf Atemlos-Action hoffen, die alle Sinne anspricht und kaum Zeit zum Nachdenken lässt.

Dark Void
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Martin Weber


Dark-Void
Personal Computer

Dark-Void
Personal Computer

Dark-Void
Personal Computer

Martin Weber am 03 Sep 2009 @ 14:51
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen