GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Darksiders - Wrath of War: First Look

Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: THQ
Publisher: THQ
Genre: Action: Adventure
Das Leben spielt manchmal schon verrückt. Da hatte sich War (also übersetzt Krieg), einer der vier Reiter der Apokalypse, schon darauf gefreut, die Menschheit endlich ausrotten zu können, doch als er auf der Erde ankommt, findet er sich in einem Konflikt zwischen Himmel und Hölle wieder und steht plötzlich zwischen den Fronten. Nun gilt es, gänzlich ohne übernatürliche Kräfte eine Verschwörung aufzudecken und sich seiner eigenen Haut gegen Monstrositäten aus dem Untotenreich und einigen Fantasy-Gestalten zu erwehren.

Darksiders: Wrath of War ist ein Actionspiel, welches stilistisch an Titel wie God of War und Prototype erinnert. Man übernimmt die Geschicke des starken Nahkämpfers Krieg und schnetzelt sich mit gigantischen Zweihändern durch die Gegnermassen. Gleich zu Beginn beeindruckt das Spiel mit interessanten Ideen. Nachdem man sich in den Strassen einer amerikanischen Grossstadt mit der Steuerung vertraut gemacht und den ersten wankenden Zombies ein paar saftige Schwertstreiche verpasst hat, kann man deren gesammelte Seelen beim Händler eintauschen. Nun darf man auch noch die bislang verschlossene, grosse Steintür öffnen.

Doch hier gibt es sogleich die erste faustdicke Überraschung im Spiel, denn die Steintür entpuppt sich als gigantischer, lebendiger Felsbrocken. Glücklicherweise lässt euch der Dicke nach einer kurzen Unterhaltung eures eigenen Weges ziehen. Die Welt von Darksiders hat immer wieder solche netten Designideen zu bieten. Das künstlerische Design des Spiels war in unserer längeren Anspiel-Session absolut sehenswert, man fühlte sich direkt wohl in dieser abstrusen Welt, die Einflüsse aus verschiedenen Filmen in sich vereint. Das wird beispielsweise deutlich, als wir den Dämon Samael befreien. Mehrere Blutportale werden geöffnet, der in die Mitte rinnende Blutstrom weckt direkt Erinnerungen an die Blade-Filme. Aber auch Anleihen an The Darkness oder Hellgate London kommen immer wieder auf.

In den Kämpfen kann man nicht nur mit dem gigantischen Schwert die Gegner zerfetzen, auch Utensilien wie Strassenlaternen, Autowracks und Tische darf manin seine kraftvollen Hände nehmen und auf seine Feinde schleudern. Sehr praktisch, vor allem wenn man auf einer erhöhten Plattform gegen sie kämpft und sie so in den Abgrund befördern kann Zur Not kann man die einfachen Widersacher auch mit blossen Händen auseinanderfetzen. Der Gore-Anteil ist nicht von Pappe, da werden Flügel effektvoll ausgerissen, fledermausartige Gegner per Schwertstich ausgeblutet oder Zombies kurzerhand in zwei Hälften zerteilt. Hier kommt dann mitunter auch mal etwas Langeweile auf, denn zu leicht fällt es, mit den immer gleichen Bewegungen die Standardgegner zu besiegen. Nach der zehnten Fledermaus hat man mitunter schon keine Lust mehr, sie von unten im Flug ausbluten zu lassen.

Darksiders - Wrath of War
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow




Darksiders---Wrath-of-War
Playstation 3

Darksiders---Wrath-of-War
Playstation 3

Darksiders---Wrath-of-War
Playstation 3

Darksiders---Wrath-of-War
XBOX 360

Markus Grunow am 28 Mai 2009 @ 08:18
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen