GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dragon Age II: First Look

Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Genre: Adventure und Rollenspiel: Rollenspiel
BioWare steht für epische Rollenspiele. Was die Entwickler anfassen, wird meist sehr gut. Das haben sie jedenfalls schon schon bei den Mass Effect-Teilen und bei Knights of the Old Republic bewiesen. Dragon Age: Origins konnte auch eine grosse Fangruppe um sich scharen. Kein Wunder, dass die Geschichte in Ferelden weitergehen muss. Im März 2011 geht das Zeitalter der Drachen also in die zweite Runde. Der Chefdesigner von Dragon Age II plauderte mit uns auf der gamescom über die Neuerungen, die es im zweiten Teil geben wird, und zeigte uns auch schon einiges an spielbarem Material. Man habe bei der Entwicklung sehr viel auf Fanfeedback und Presseberichte zum zum ersten Teil gehört, um so manche Wünsche und Verbesserungsvorschläge in den zweiten Teil einfliessen zu lassen.

Emotionen

Eine kleine, aber für viele wohl wichtige Neuerung ist, dass der Spielercharakter endlich eine Stimme bekommen hat. Die Dialoge und die Atmosphäre von Dragon Age II werden also einen deutlich emotionaleren Gehalt haben, was wir bei vielen Antworten und Entscheidungen bereits spüren konnten. Je nach Entscheidung entwickelt sich natürlich auch der Charakter in die entsprechende Richtung oder wandelt sich im Laufe des Spiels, was man an den Ausrufen im Kampf und an seiner Art zu reden merken wird. Wie schon in Mass Effect 2, kann man auch in Dragon Age II den Spielstand vom Vorgänger importieren und so immer mal wieder Früchte seines Verhaltens aus Teil 1 sehen, wenn man auf diverse alte Bekannte trifft. Doch nicht nur spieltechnisch wird das Sequel emotionaler. Dem Spieler wird mehr Mitreissendes in Zwischensequenzen und in den schwierigen Entscheidungen geboten. Wenn man beispielsweise Familienmitglieder verliert, die man nicht beschützen konnte, dann sitzt einem auch mal ein Kloss im Hals. Man darf wohl wieder beeindruckt sein, was BioWare uns hier liefern wird.

PC vs. Konsolen

Die Spielergemeinde von Dragon Age: Origins war gespalten, denn die PC-Spieler hatten ein nettes Feature mehr als die Konsoleros. Man konnte das Kampfgeschehen pausieren und gemütlich in isometrischer Perspektive die Angriffe seiner Gruppe planen. Dies fehlte bei Xbox 360 und PlayStation 3 - in Dragon Age II allerdings nicht mehr Trotzdem wird die PC-Version erneut mit exklusiven Funktionen ausgestattet. Ein auf Tastatur und Maus ausgelegtes Interface und eine Art freifliegende Kamera, mit der man bequem wieder in dem besagten Pausemodus Angriffe befehlen kann. Jedoch ist die isometrische Ansicht komplett rausgeflogen, was bei manchen PC-Redakteuren auf der Messe schon für Missmut gesorgt hat. Der Chefdesigner begründete die Entscheidung damit, dass die optische Qualität des Spiels sonst unnötig gelitten hätte. Dragon Age II wird auf dem PC definitiv besser aussehen als auf den Konsolenablegern, wenn man denn die entsprechende Hardware zur Verfügung hat.



Metastory

Die Story von Dragon Age II wird sich um den Champion von Kirkwall drehen. Dabei gibt es immer wieder Nebenhandlungen. Die Geschichte unseres Helden wird auf Metaebene zwischen zwei Charakteren erzählt. Wie sich das Ganze dann zugetragen hat, das bestimmen wir, indem wir die Story aktiv spielen. Die Geschichte spielt einige Zeit nach den Ereignissen von Dragon Age: Origins und baut auch darauf auf. Jedoch braucht man als Neuling den ersten Teil nicht gespielt zu haben, denn die Geschehnisse aus dem Vorgänger werden nach und nach in Teil 2 nebenher erzählt.

Dragon Age II
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Stefan Vogel




Dragon-Age-II
Personal Computer

Dragon-Age-II
Personal Computer

Dragon-Age-II
Personal Computer

Dragon-Age-II
XBOX 360

Stefan Vogel am 26 Aug 2010 @ 15:17
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen