GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Evolve: Preview

Personal Computer Playstation 4 Xbox one 
Hersteller: Turtle Rock Studios
Publisher: 2K Games
Genre: Action: 3D-Shooter
Bereits vor dem Erscheinen eines Spiels einen ersten Eindruck vom Gameplay zu erhaschen, ist zumeist eine tolle Angelegenheit. Publisher Take 2 konnte den potenziellen Käufern des durchaus heiss erwarteten Titels Evolve eine solche Gelegenheit bieten. Die Alphaversion wurde ausgewählten Spielern zur Verfügung gestellt, wovon natürlich sowohl Fans als auch Entwickler profitieren. Auch wir haben den Kampf mit dem Monster aufgenommen.

Frisches Gameplay

In den vergangenen Jahren konnte man einen Trend beobachten, dass kaum noch ein Spiel ohne einen Mehrspielerpart in den Handel gekommen ist. Die Käufer verlangten quasi danach, wodurch viele unausgereifte und teils aufgesetzte Inhalte hervorgebracht wurden. Gefühlt wurde dieser Kurs in der jüngsten Vergangenheit ein wenig zurückgefahren. Zum Glück, schliesslich wurden die Spieler im Jahre 2014 mit einigen durchaus interessanten Titeln verwöhnt, die ihr Hauptaugenmerk komplett auf die Mehrspielervariante gelegt haben. Ob nun Titanfall, Destiny oder andere Vertreter, für viele Geschmäcker war das Passende dabei.

Der Grundgedanke der allermeisten Multiplayer-Spiele ist allerdings ziemlich gleich. Oft kämpft entweder jeder für sich oder aber es geht in zwei möglichst ausgeglichenen Teams zur Sache. Mal werden Flaggen gejagt, ein anderes Mal zählen nur die Abschüsse, doch im Grunde bleibt alles bekannt. Das hat auch das Entwicklerteam Turtle Rock Studios erkannt, weshalb es mit dem im Frühjahr erscheinenden Spiel Evolve etwas gänzlich Neues an den Mann bringen möchte. Dass die Jungs durchaus dazu imstande sind, ein interessantes Mehrspieler-Erlebnis hervorzubringen, haben sie mit Left 4 Dead und anderen Spielen bereits unter Beweis gestellt.


Mit Evolve allerdings treibt man nun das Prinzip des asynchronen Online-Kampfs voran. Dazu verschlägt es den Spieler auf den fernen Planeten Shear, der von einigen Kolonien bewohnt wird. Diese jedoch werden immer wieder von besonders unheimlichen und zugleich gefrässigen Monstern heimgesucht. Daher wird ein Jägerteam losgeschickt, das aus insgesamt vier Elitesoldaten besteht. Diese werden erwartungsgemäss von vier Spielern gesteuert, die gegen das Monster antreten, welches wiederum durch den fünften Teilnehmer bewegt wird. Eine wirklich interessante Idee, die sich in der Praxis zunächst ungewohnt spielt, aber bereits in der kurzen Alphaphase einen gewissen Suchtfaktor bot.

Bevor man sich jedoch in die Schlacht stürzt, gilt es eine Reihenfolge der präferierten Rollen auszuwählen, denn während des Spiels kann jeder Spieler nur eine einzelne Klasse für sich beanspruchen. Daher besteht ein Jägerteam immer aus einem besonders gut gepanzerten Soldaten, einem Fallensteller, einem Mediziner und einem Unterstützungssoldaten. Grossartige Veränderungen an den einzelnen Klassen kann man nicht vornehmen. Dafür aber spielt man nach und nach zusätzliche Verbesserungen frei, die vor dem Start ausgewählt werden dürfen. Die Alphafassung hat es einem allerdings gar nicht so einfach gemacht, überhaupt ins Spiel zu kommen, da es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen gekommen ist. Hat man es letztlich allerdings in eine Partie geschafft, war das Spielerlebnis positiverweise bereits jetzt stets stabil und ruckelfrei.

Evolve
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Dyba


Evolve
Personal Computer

Evolve
Personal Computer

Evolve
Personal Computer

Evolve
Personal Computer

Daniel Dyba am 07 Nov 2014 @ 15:55
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen