GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ghost Recon - Future Soldier: First Look

Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Genre: Action: 3D-Shooter
Neben Far Cry 3 und Assassin's Creed Revelations stellte Ghost Recon - Future Soldier auf der diesjährigen gamescom den dritten Stützpfeiler in Ubisofts Action-Line-up dar. In einer Live-Präsentation des Titels führten uns zwei Mitglieder des Entwicklerteams auf eine bleihaltige Erkundungstour durch Sambia und demonstrierten den Kooperativmodus des Titels. Wir wollten wissen, ob sich die bewährte Taktikformel der Serie auch im futuristischen Setting bewähren kann.

Staub, Schlamm und Stealth-Anzüge

Obwohl sich in der finalen Version von Ghost Recon - Future Soldier bis zu vier menschliche Spieler ins kooperative Getümmel stürzen dürfen, wurde die Demo auf der gamescom von lediglich zwei Präsentatoren mit der Unterstützung zweier computergesteuerter Charaktere bestritten. Die gezeigte Mission führt das Ghost-Einsatzteam nach Sambia, wo es einem Ring von Waffenhändlern auf die Spur kommen soll. Am grundlegenden Spielprinzip scheint sich äusserlich nur wenig geändert zu haben - wer einen der Advanced Warfighter-Titel gespielt hat, dürfte sich schnell zurechtfinden. Abermals scheint es lohnenswert, eine vorsichtige Herangehensweise zu wählen und sich mit den eigenen Teammitgliedern genau abzusprechen. Praktischerweise ermöglicht es der neu im Arsenal befindliche futuristische Tarnanzug, derartige Planungsarbeit in aller Ruhe aus der Deckung heraus vorzunehmen. Während einer unserer Präsentatoren durch sein Zielfernrohr die Gegner zählte, steuerte der zweite Spieler etwa eine getarnte Aufklärungsdrohne durch den Level und bereitete so den Weg für den kommenden Angriff.



Nach reichlicher Erkundungsarbeit einigte sich das Team darauf, erst einmal so viele Gegner wie möglich aus der Ferne aufs Korn zu nehmen, bevor das Chaos ausbrach. Gesagt, getan - allerdings wurde bereits nach einigen Schüssen ein Alarm ausgelöst. In der folgenden Schiesserei ging es vergleichsweise hektisch zu, und das neue Deckungssystem des Titels kam zum Tragen. Dieses scheint aus dem letzten Teil der Splinter Cell-Serie (Conviction) übernommen worden zu sein, könnt ihr doch mittels Cursor bestimmen, wohin eure Spielfigur auf Knopfdruck sprinten soll. Das erhöhte Spieltempo machte sich bemerkbar - eines der beiden Teammitglieder ging prompt zu Boden und musste von seinem Kollegen wiederbelebt werden. Wer actionlastigere Ansätze bevorzugt, darf den Titel also durchaus auch in Haudraufmanier spielen.

Bald nach dem ersten Schusswechsel fassten die Ghosts das eigentliche Ziel ihrer Mission, ein mit illegalen Waffen beladenes Frachtflugzeug, ins Auge. Unglücklicherweise befand sich dieses aber bereits im Begriff zu starten, und so blieb dem Team nichts anderes übrig, als das Feuer auf die Turbinen des Fliegers zu eröffnen. Nach einigen hundert Metern in der Luft stürzte das Stahlungetüm krachend in die umliegende Wüstenlandschaft, und eine Staubwolke umhüllte die Protagonisten. Im letzten Teil der Mission galt es entsprechend, den Staub mittels Thermalsichtgeräten auszutricksen und auf diese Weise die verbleibenden Gegner aus dem Weg zu räumen. Besonders auffällig war während der gesamten Live-Demo, dass die gezeigten Gadgets trotz Zukunfts-Setting nicht allzu abgehoben oder weit hergeholt wirkten.

Ghost Recon - Future Soldier
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Ettore Trento




Ghost-Recon---Future-Soldier
Playstation 3

Ghost-Recon---Future-Soldier
XBOX 360

Ghost-Recon---Future-Soldier
XBOX 360

Ghost-Recon---Future-Soldier
Playstation 3

Ettore Trento am 25 Aug 2011 @ 15:34
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen