GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Lost Planet 2: First Look

Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: Capcom
Publisher: Capcom
Genre: Action: 3D-Shooter
Der Frühling ist endlich da! Die Winterkälte weicht milden Temperaturen, der Schnee, von dem wir in diesem Jahr mehr als reichlich hatten, befindet sich auf dem Rückzug, allerorten spriessen Pflanzen und es trauen sich die Insekten wieder aus ihren Winterdomizilen. Auch auf dem Planeten E.D.F. III erwachen Grünzeug und Insekten. Okay, die zarte Blütenpracht äussert sich dort gleich als Dschungeldickicht und die Insekten entpuppen sich als Akriden von der Grösse eines Mehrfamilienhauses. Aber für Capcom ist das die ideale Gelegenheit, daraus eine actiongeladene Fortsetzung zu zimmern, die schon in der Anspielphase die Vorfreude steigern konnte.

In Teil 1 war E.D.F. III noch eine öde Eiswüste, unter deren Oberfläche die fiesen Akriden lauerten. Die Spieler hatten sich gegen Militärs und diese Insektenviecher zu behaupten und durften sich in einen optisch opulenten Actionkracher stürzen, der die volle Capcom-Palette aufbot. Da reihten sich riesige Bossmonster an tonnenweisen Bleiverbrauch, knallharte Reaktionstests an hübsch designte Umgebungen. Die Fortsetzung bietet nun zwar den gleichen Planeten, dieser hat sich in den letzten zehn Jahren allerdings durch stetiges Terraforming zu einem Fleckchen verwandelt, in dem riesige Urwälder das Bild dominieren. Zugleich haben sich neben den Akriden auch noch weitere Krabbeltiere entwickelt, die dem Spieler ebenfalls ans Leder wollen.

Garantierte die in den Akriden enthaltene Thermalenergie noch die Rettung vor dem Erfrieren, haben die Menschen in Teil 2 nun neue Verwendungsmöglichkeiten für diese Substanz entdeckt. Mit dem Kraftstoff lassen sich kraftverstärkende Harmonizer und Vitalsuits betreiben, mit denen die Spieler widerstandsfähiger durch die Spielwelt stapfen dürfen. Wir begleiten fünf verschiedene Fraktionen auf ihren Überlebenskampf durch die nach wie vor ungastliche Welt und spielen episodenweise eine Handlung nach, deren Fäden erst im Finale zusammengeflochten werden. Die eigentlichen Hauptdarsteller dürften dabei aber die noch grösseren Bossmonster sein, die Capcom in dem Sequel auffahren lässt. Hier hilft nur Teamwork und Feuerkraft.

Lost Planet 2 Bild
In der Mehrspielerkampagne können Kampfanzüge und Mechs mit mehreren Spielern gleichzeitig gesteuert werden, um den Kreaturen den Panzer aufzuknacken und die Thermalenergie zu entnehmen. Im Versus-Modus darf man auch gerne taktisch gegen seine Mitspieler vorgehen. Wichtig ist bei allen Varianten, die Datapost unter Kontrolle zu bekommen. Einmal mehr haben die Grafiker von Capcom einen tollen Job hingelegt. Der Dschungel wirkt organischer als in ähnlichen Games, die Monster noch bedrohlicher als im ersten Teil, und als lustige Beigabe wurde auch noch ein Charaktereditor eingebaut, der nicht nur coole Rüstungen bereithält, sondern auch noch skurrile Kombis aus Reizwäsche und Kampfanzug zulässt. Wer will, kann auch mit den Spielfiguren aus Gears of War oder Resident Evil in den Kampf ziehen. Ab dem 7. Mai 2010 können Actionfreunde die Möglichkeiten von Lost Planet 2 in aller Ruhe ausprobieren - dann rollt das Game in den europäischen Geschäften an.

Lost Planet 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Martin Weber




Lost-Planet-2
Personal Computer

Lost-Planet-2
Personal Computer

Lost-Planet-2
Personal Computer

Martin Weber am 29 Mrz 2010 @ 11:13
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen