GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Mass Effect 2: First Look

Personal Computer XBOX 360 
Hersteller: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Genre: Action: Rollenspiel
Wir erinnern uns noch an Mass Effect, das Science-Fiction-Action-Rollenspiel, in dem wir als Commander Shepard das Universum gerettet haben. Entwickler Bioware liess uns an der gamescom zum ersten Mal selbst Hand an das Sequel legen.

Shepard is back

Mass Effect war ein gutes, umfangreiches Action-Rollenspiel, das einige Fans um sich scharte. Als Trilogie geplant, kommt nun im Frühjahr 2010 der zweite Teil auf die Xbox 360 und den PC. Besonders in Sachen Story sind viele gespannt, wie die Geschichte um den ersten menschlichen Spector weitergeht. Zu Details der Handlung schweigt sich Entwickler Bioware jedoch nach wie vor aus und auch die circa 15-minütige spielbare Demo auf der Kölner Messe liess uns noch im Dunkeln tappen. Was aber sicher ist, ist, dass man wieder auf viele gute alte Bekannte treffen wird und Shepard immer noch seinen grimmigen Gesichtsausdruck hat. In der von uns angespielten Fassung fliegen wir mit Shepard und seiner Crew zu einem Einsatz in einem grossen Hochhaus in einer futuristischen Stadt. Leider war es in der EA-Lounge in der Business Area der Messe sehr laut und trotz Kopfhörer konnten wir nicht alles verstehen, was in den Zwischensequenzen vor sich ging. Oft wurden diese mit Dialogmöglichkeiten unterbrochen, die wie gewohnt durch ein kleines simples Menü auswählbar sind. Laut den Entwicklern wird es viel mehr Gespräche mit Antwortmöglichkeiten geben, um so auch die Story je nach Entscheidung des Spielers anders voranzutreiben.

Auf ins Gefecht

Kaum in das besagte Gebäude eingedrungen, macht sich schon massiver Widerstand gegen uns bemerkbar. Ein sehr gut bewachter Korridor vor einer Eingangstür muss überwunden werden. Kenner des ersten Teils werden sich sofort in der Steuerung zurechtfinden, denn hier wurde der fast alles beim Alten gelassen, was auch gut so ist. Neu ist, dass man seinen zwei Squad-Mitgliedern nun noch individuellere Befehle geben und so auch die Gegner in die Zange nehmen kann. Also erst einmal wie gewohnt die Biotik-Fähigkeiten aufgerufen, während das Spiel natürlich in den Pausenmodus geht, Fähigkeiten für die Kameraden ausgewählt, Ziel markiert und Schultertaste wieder losgelassen. Die Steuerung ist und bleibt überschaubar und simpel und stellt auch in Teil 2 kein Problem dar. In der Demo kommen plötzlich Wachen mit Raketenwerfern auf den Balkon vor uns gelaufen, die uns noch tiefer in Deckung zwingen. Als kleine Neuerung entdecken wir, dass Shepard inzwischen selbst einen Raketenwerfer sein Eigen nennt, den wir natürlich sofort ausprobieren. Nachdem wir per Raketenattacke nun auch die hartnäckigsten Gegner ausgeschaltet haben, kommen wir zur besagten Eingangstür - und die Demo war dann auch schon zu Ende.


Mass Effect 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Stefan Vogel




Mass-Effect-2
Personal Computer

Mass-Effect-2
Personal Computer

Mass-Effect-2
Personal Computer

Mass-Effect-2
Personal Computer

Stefan Vogel am 16 Okt 2009 @ 10:29
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen