GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Saw II: First Look

Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: Zombie Studios
Publisher: Konami
Genre: Action: Adventure
Selten wurde eine Film-Versoftung derart heiss und kontrovers diskutiert wie das letztjährige Saw von den Zombie Studios. Stimmen wurden laut, dass man ein Game nicht anbieten sollte, dass auf eine Serie von Folter-Movies beruht - und das in Zeiten, in denen Videospiele sowieso als Wurzel dürftig motivierter Gewalttaten proklamiert werden. Als das Werk dann in den Läden erhältlich war, zerstreuten sich die Streitgespräche auch wieder schnell. Der Survival-Horror bot zwar hier und da ein paar kranke Einfälle, war allerdings auch allzu konventionell gestrickt, so dass sich die Gemüter wieder schnell beruhigten.

Die Horror-Serie, die in den letzten Jahren überaus erfolgreich in den Kinos lief, hat es mittlerweile auf sechs Teile gebracht - Teil sieben befindet sich derzeit im Dreh und soll noch in diesem Jahr erscheinen. Das Besondere an den Streifen ist, dass der Jigsaw genannte Killer niemals selbst Hand an seine Opfer legt. Vielmehr beschränkt er sich darauf, ausgesuchte Personen wegzufangen, in Fallen zu platzieren und in einem perfiden Spiel darauf zu warten, dass sie sich entweder selbst töten oder gegenseitig zerfleischen. Auch im Spiel ist diese missliche Lage die Ausgangsposition, aus der es zunächst zu entkommen gilt.

Gemäss der Saw-Tradition wurde der Anfang bereits äusserst "geschmackvoll" inszeniert: Unsere männliche Spielfigur hat einen Mechanismus um den Hals gelegt bekommen, der eine Mischung aus Bärenfalle und Eiserner Jungfrau darstellt. Schafft er es nicht, sich innerhalb einer bestimmten Zeitspanne von diesem Höllenapparat zu befreien, schnappt die Falle zu und zermalmt seinen Kopf. Glücklicherweise trägt er den Schlüssel bei sich. Das Problem an der Sache: Er wurde unterhalb des Auges einoperiert - wir müssen also mit einem Skalpell zunächst einmal am eigenen Auge herumschnippeln, bis wir uns aus der todbringenden Lage retten können.

Saw II Bild
Derartige Probleme werden durch rechtzeitigen Druck auf das richtige Knöpfchen gelöst. Aber auch Puzzles müssen gemeistert werden, damit der Spieler weiterkommt. Türen werden ebenfalls durch Kombinations-Spielchen geöffnet. Insgesamt versprechen die Hersteller eine deutlich höhere Rätseldichte als beim Vorgänger. An der Grafik wurde nicht gerüttelt - sie setzt weiterhin auf atmosphärische Finsternis, die durch den Schein einer Taschenlampe aufgelockert wird. Etwas grob sehen die Umgebungen noch texturiert aus, was dem gruselig-morbiden Ambiente allerdings nicht abträglich ist. Wie die Filmvorlage, so ist auch das Spiel nichts für zimperliche Gemüter.

Saw II
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Martin Weber




Saw-II
Playstation 3

Saw-II
Playstation 3

Saw-II
Playstation 3

Saw-II
Playstation 3

Martin Weber am 02 Sep 2010 @ 06:25
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen