GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Spec Ops - The Line: First Look

Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: Yager
Publisher: 2K Games
Genre: Action: 3D-Shooter
Es ist schon eine ganze Weile her, seit man das letzte Mal etwas vom deutschen Studio Yager Entertainment gehört hat. Vor etlichen Jahren brachten sie mit Yager ein durch und durch schönes Spiel auf den Markt, welches sich jedoch nur unzureichend verkaufte. Für 2K Games arbeitet das Team nun aber an einem neuen Spiel. Nämlich an einer Wiederbelebung des Spec-Ops-Franchise.

Sand wohin das Auge blickt

Auf der gamescom wurde das Spiel nun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Angesiedelt ist der Titel in Dubai, wo Terror und Angst herrschen, nachdem Sandstürme die gesamte Stadt verwüstet und eingesandet haben. Der Spieler schlüpft in die Haut eines Elitesoldaten, welcher mit seinen Kollegen in der lebensfeindlichen Umgebung unterwegs ist.

Dabei gibt es eine leicht surreale Welt zu sehen. Auf der einen Seite hat man das mit Sand verschüttete Dubai, auf der anderen Seite haben die meisten Glasscheiben dem Druck standgehalten, sodass innerhalb der Gebäude noch Menschen und Pflanzen überlebt haben. Ebenso ist die Architektur erhalten geblieben. Spec Ops - The Line bietet damit quasi das Gegenteil zu allen anderen Spielen: Die Aussenlevel sind eher trist und eintönig gehalten, während die Innenräume vor Lebensfreude nur so strotzen.

Etwas, worauf die Entwickler ganz stolz sind, das ist ihr dynamischer Sand. Schiesst man zum Beispiel eine Mauer mit Granaten zusammen, so bricht dort der Sand durch und verteilt sich physikalisch korrekt. Dank dieses Systems wird es auch einige nette Rätseleinlagen geben. Gerade wenn es darum geht, sich einen Ausgang aus einem Gebäude zu suchen.

Die Actionkost ist altbekannt. Es wird geschossen, es wird Deckung gesucht und dem eigenen Team werden Befehle erteilt. Das ist nicht sonderlich innovativ, doch das muss es ja auch nicht sein. Und die Umsetzung sah gar nicht mal so verkehrt aus. Hin und wieder gilt es moralische Entscheidungen zu treffen, so wie sich das eben für ein modernes Spiel gehört. Grafisch ist Spec Ops - The Line durchweg gut, wenn auch nicht absolut herausragend. Die Animationen sind stimmig, der Sand ist schön und die Texturen wissen zu gefallen. Der Sound ist auch recht gelungen. Doch auch hier gilt: Herausragend ist das alles nur bedingt. Aber eben auch weit davon entfernt, schlecht zu sein.

Spec Ops - The Line
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Michael Hoss




Spec-Ops---The-Line
Personal Computer

Spec-Ops---The-Line
Personal Computer

Spec-Ops---The-Line
Personal Computer

Spec-Ops---The-Line
Personal Computer

Michael Hoss am 30 Aug 2010 @ 20:49
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen