GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

WWE SmackDown vs. Raw 2010: First Look

Playstation 2 Playstation 3 XBOX 360 Wii Nintendo Dual Screen Playstation Portable 
Hersteller: THQ
Publisher: THQ
Genre: Action - Beat 'em up
Ernüchterung bei allen Wrestlingfans: Als die ersten Screenshots zum diesjährigen WWE-Titel SmackDown vs. RAW 2010 im Netz auftauchten, sah das Spiel beinahe haargenau so aus wie im Vorjahr. Keine deutlichen grafischen Verbesserungen, keine von vielen erhoffte neue Engine - alles wirkt so altbacken wie bisher. Warum also sollte man dieses Jahr Geld für den Titel ausgeben? Kurz vor dem Summerslam, der zweitgrössten Wrestling-Veranstaltung des Jahres, wurde das Spiel offiziell vorgestellt. Und spätestens jetzt kann man die Frage beantworten...


Es ist deine Welt!

Der Summerslam im Staples Center von Los Angeles war etwas ernüchternd. Randy Orton bleibt nach einem Match voller Kontroversen WWE-Champion, Publikumsliebling Jeff Hardy verliert seinen Schwergewichtstitel gegen Moralapostel CM Punk. Immerhin bekam der dann am Ende einen krachenden Chokeslam vom zurückkehrenden Undertaker serviert und auch die Reunion der D-Generation X dürfte die Fans am Ende doch noch versöhnlich gestimmt haben. Einen Tag vorher stellte THQ endlich - vier Monate später als üblich - das neue WWE-Spiel vor. Das Erfreuliche: Trotz deutlich späterer Vorstellung erscheint auch Smackdown vs. RAW 2010 im Herbst, und zwar bereits am 23. Oktober - also sogar früher als in den vergangenen Jahren. Die Wartezeit ist also vergleichsweise kurz und das ist gut so - denn die Fans sind heiss drauf.

Was aber ist neu am Spiel, denn Grafik und Gameplay sind es augenscheinlich nicht? Im Gegenteil, sogar die vor drei Jahren so revolutionären, neuen Ultimate Control-Moves wurden wieder gestrichen, stattdessen gibt es wieder Quick- und Strong Grapples im Ringgeviert. Man hat vielmehr an Details der Präsentation geschraubt. Zu Beginn jedes Matches zeigt die Grafik oben rechts im Bildschirm an, in welcher Stadt die virtuelle Show gerade stattfindet. Auch die Ansagen der drei WWE-Ringsprecher wurden deutlich überarbeitet und verbessert und bewegen sich jetzt in etwa auf dem Niveau, das Ringsprecherlegende Howard Finkel bereits bei Legends of Wrestlemania ablieferte. Als wir erstmals hören, wie Edge im Spiel als World Heavyweight Champion angekündigt wurde, hatten wir Gänsehaut. Von den unvollständigen, abgehackten Ansagen im Vorjahr ist nichts mehr zu hören. Nettes Detail: bevor der erste Wrestler angekündigt wird, klingt der Ringgong dreimal, um die Zuschauer auf das anstehende Match aufmerksam zu machen. Auch das Timing der Ansagen stimmt jetzt. So beginnt Ringsprecherin Lillian Garcia bei der Ansage von Edge erst nach dessen Feuerwerk und wird so nicht wie im Vorjahr durch die laute Pyro übertönt - wie im Fernsehen eben.

Ebenfalls wie im Fernsehen: Zu Beginn des Matches erscheint unten links im Bild das WWE-Logo, bei Kämpfen in der RAW-Arena sogar mit dem Zusatz "Live". Das sorgt für TV-Atmosphäre, auch wenn das Logo nach einigen Sekunden wieder verschwindet. Während der Kämpfe wechselt der Betrachtungswinkel der Kamera ständig. So seht ihr das Geschehen im Ring nicht mehr nur von einer Seite, sondern im Wechsel von allen vier Seiten. Auch die Animationen der Wrestler wirken in ersten bewegten Szenen deutlich flüssiger als noch vor einem Jahr. Zudem reagieren die Ringseile dank verbesserter Physik-Engine auf nahezu jede Berührung - das gab es bislang nur bei TNA Impact. Das HUD am oberen Bildrand ist verschwunden, stattdessen läuft dynamisch mit dem Wrestler ein Mini-HUD durch den Ring, das euch anzeigt, wann euer Superstar seinen Finishing-Move zeigen kann.

WWE SmackDown vs. Raw 2010
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tobias Kuehnlein


WWE-SmackDown-vs.-Raw-2010
XBOX 360

WWE-SmackDown-vs.-Raw-2010
XBOX 360

WWE-SmackDown-vs.-Raw-2010
XBOX 360

WWE-SmackDown-vs.-Raw-2010
XBOX 360

Tobias Kuehnlein am 30 Aug 2009 @ 12:33
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen