GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Warhammer 40.000 - Space Marine: First Look

Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 
Hersteller: Relic Entertainment
Publisher: THQ
Genre: Action: 3D-Shooter
Ein neues Spiel des beliebten Warhammer-40K-Franchises ist in Aussicht und es wird kein Strategietitel. Wir waren an der gamescom bei THQ und haben uns Space Marine angeschaut.

Warhammer goes shooting

Schon in der Publikumshalle der diesjährigen gamescom konnte man den über zwei Meter grossen, blauen Soldaten in der riesigen Rüstung der Space Marines nicht übersehen. Und genau dieser machte auf ein Novum im Warhammer-40K-Franchise aufmerksam, dessen Rechte für Videospiele bei THQ liegen. Niemand anderes als die Warhammer-Fans und Dawn-of-War-Entwickler Relic dürfen einen Third-Person-Shooter daraus machen, der schlicht Space Marine heisst. Auf der Messe zeigten uns die Entwickler erste spielbare Szenen aus der Einzelspieler-Kampagne. Dass es im fertigen Spiel noch einen Koop- und Mehrspieler-Teil geben wird, wurde uns ebenfalls mitgeteilt, jedoch waren leider keinerlei Details zu erfahren. Eine offizielle Ankündigung soll aber in naher Zukunft folgen.



Space Marines vs. Orks

Hauptcharakter von Space Marine ist Captain Titus, der stolz die blaue Kampfrüstung der Marines trägt und so natürlich dem Imperator dient. Und da ja das gesamte Universum im Dauerkriegszustand ist, führt uns die Geschichte von Space Marine unter anderem auf einen der zahlreichen Fabrikplaneten der Imperiums, wo normalerweise wichtiges Kriegsmaterial hergestellt wird. Jedoch haben die Orks den Planeten überrannt und die Space Marines müssen eingreifen. Der Demo-Level, den wir zu Gesicht bekamen, fängt an mit einer Szene, in der die riesige Schiffsarmada der Space Marines in die Atmosphäre des besetzten Planeten eintaucht. Natürlich kommt es sofort zum Angriff der Orks, die mit Luftschiffen und ihren selbst gebastelten Jetpacks überall für Chaos in der Flotte sorgen. Als Spieler kommt man dann hinter dem Geschütz des Landeschiffes zum ersten Mal zum Zug. Es gilt natürlich, die ganzen Orks aus der Luft zu holen. Doch auch der volle Einsatz des Spielers kann nicht verhindern, dass viele Schiffe abstürzen, so auch das das eigene Schiff. Doch Captain Titus überlebt den Absturz und ist nun zu Fuss auf dem riesigen Planeten unterwegs.

Blut und Steine

Der Fabrikplanet kann, vor allem für den Warhammer-Fan, nicht beeindruckender sein. Riesige Gebäude und Fabrikanlagen im gotischen Stil ragen in den Himmel und verströmen eine ehrfürchtige Atmosphäre. Dagegen wirkt der Spieler mit seinem auch schon sehr grossen Space Marine sehr klein. Mit dröhnenden Schritten laufen Captain Titus und ein paar KI-Mitstreiter auf die Gebäude zu, und Gegner in Form von zahlreichen Orks lassen nicht lange auf sich warten. Eindrucksvoll ballert man sich mit seinem Bolter durch die Scharen. Kommen einmal Gegner zu nahe, drückt man die Nahkampftaste und senst sich mit dem Kettenschwert durch die Menge. Der Wechsel vom Schiessen zum Nahkampf und wieder zurück geht fliessend und ziemlich schnell. Dabei wird mit Blut und Gewalt nicht gespart. Warhammer 40k ist eben nichts für Kinder oder Zartbesaitete. Wie und ob das Spiel seinen Weg nach Deutschland finden wird, ist noch nicht bekannt.

Lizenz

Mit jedem Schuss oder Schlag steigt der Skill der benutzen Waffe. Erreicht man bestimmte Grade, werden neue Munitions- oder Angriffsarten freigeschalten. Natürlich ist in Space Marine alles der Warhammer-Lizenz getreu und man wird neben dem Bolter und Kettenschwert auch dicke Kanonen wie die Plasmakanone oder den Schweren Bolter benutzen dürfen. Insgesamt wird es 15 Originalwaffen aus dem Universum geben, von denen man zwei gleichzeitig bei sich tragen kann. Die Entwickler geben bei der durchschnittlichen Spielzeit acht bis zehn Stunden für die Einzelspieler-Kampagne an. Das Spiel soll 2011 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC erscheinen.

Warhammer 40.000 - Space Marine
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Stefan Vogel


Warhammer-40.000---Space-Marine
Playstation 3

Warhammer-40.000---Space-Marine
Playstation 3

Warhammer-40.000---Space-Marine
Playstation 3

Warhammer-40.000---Space-Marine
Personal Computer

Stefan Vogel am 24 Aug 2010 @ 09:00
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen