GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Elder Scrolls V - Skyrim: Preview

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 

Ein stimmungsvolles Ambiente

Schöne Bilder sind ohnehin ein wichtiges Thema, wenn es um die Welt von The Elder Scrolls V - Skyrim geht. Bereits die ersten Blicke versprachen einen tollen Eindruck, was sich auch im Laufe der Anspielzeit nicht ändern sollte. Vielfältige Pflanzen und Lebewesen tummeln sich in den Umgebungen. Mal sind sie auf Blut aus, oftmals laufen sie aber auch nur friedlich umher und tragen zu einer lebhaften Umgebung bei. Grüne Wiesen, gigantische schneebedeckte Berge und viele Dinge, die eine Entdeckungsreise wert sind, werden geboten. Die Städte versprühen ihren ganz eigenen Charme und präsentieren sich mit den unterschiedlichsten Gebäuden und Strassenzügen. An Details mangelt es dem Titel trotz seiner Grösse sicherlich nicht. Es werden vermutlich einige Wochen ins Land ziehen, bis man als Spieler auch die letzte noch so versteckte Höhle gefunden hat. Bei dem enormen Umfang muss man es allerdings auch in Kauf nehmen, dass die Grafik an sich zwar auf einem soliden Level ist, aber sicherlich keine Preise gewinnen wird. Dazu zeigen sich die Texturen bei naher Begutachtung zu matschig. Ebenso wird der Spielfluss zeitweise durch kleinere Ruckler getrübt.

The Elder Scrolls V - Skyrim Bild
Ob man nun zu Fuss oder mit dem Pferd auf die weite Reise geht, bleibt einem manches Mal selbst überlassen. Wurden Orte bereits entdeckt, darf der Spieler sie allerdings auch über die Karte auf direktem Wege anreisen. Dadurch werden unnötige Umwege minimiert. Wenn das Areal hingegen nur von einem Gespräch oder Ähnlichem bekannt ist, wird es auf der Karte zwar angezeigt, es kann aber nur durch die eigene Entdeckung bereist werden.

The Elder Scrolls V - Skyrim
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



The-Elder-Scrolls-V---Skyrim
Personal Computer

The-Elder-Scrolls-V---Skyrim
Personal Computer

The-Elder-Scrolls-V---Skyrim
Personal Computer

The-Elder-Scrolls-V---Skyrim
Personal Computer

Daniel Dyba am 24 Okt 2011 @ 21:01
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen