GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Splinter Cell - Conviction: Preview

  Personal Computer XBOX 360 

Schalten wir einen Gegner per Nahkampf aus, dürfen wir künftig von der neuen Markierungsfunktion Gebrauch machen. Wunschschergen markieren und Sam erledigt auf Knopfdruck den Rest - vollautomatisch und ohne Rücksicht auf Objekte, die sich zwischen ihm und dem Ziel befinden mögen. Blut spritzt durch die Gegend, Glastüren zerbersten, Bürogegenstände werden in Mitleidenschaft gezogen - und das alles in Zeitlupe. Auf Wunsch nehmen wir Kronleuchter oder in der Luft hängende Flugzeugmotoren aufs Korn, um sie auf Wachen stürzen zu lassen.

Ob schallgedämpfte Pistole, wuchtige Shotgun oder altgediente MP5 - es stehen genügend Wummen zur Wahl. An Waffenverstecken - in der Spielwelt verteilte Kisten - rüsten wir diverse Funktionen nach. So erhöhen wir den Schaden und die Präzision oder sorgen dafür, dass wir künftig mehr als zwei Gegner gleichzeitig markieren und ausschalten können. Als Währung dienen Punkte, die wir mit Errungenschaften freischalten. Eine gute Idee, denn so gibt es neben Prestige auch noch höhere Zwecke und Beweggründe. Punkte gibt es etwa für die lautlose und unblutige Flucht, nachdem wir entdeckt wurden.

Eines der Highlights des Spiels sind zweifelsohne die knallharten Verhöre. Der ruhige, überlegte Fisher aus den Vorgängern ist Vergangenheit. Was wir hier erleben, ist ein verbitterter Vater mit blinder Wut, die er seinen verhassten, unfreiwilligen Informanten in jeder Sekunde spüren lässt. Wir dürfen die Verhöre aktiv beeinflussen und Sam mit seinem Opfer im Würgegriff durch den Raum manövrieren. Je nach Stelle knallt er den Typen auf Knopfdruck mit dem Schädel gegen Spiegel, Türen oder Waschbecken. Das sorgt für blutverschmierte, zersplitterte oder abgebrochene Umgebungsobjekte, aber auch für verängstigte Zivilisten, die daraufhin gerne mal absolutes Stillschweigen schwören, während sie sich vermutlich einnässen.

Abseits der Solokampagne gibt es Nebenmissionen, in denen wir etwa Gegnerwellen überstehen oder wichtige Ziele beschützen müssen. Des Weiteren wird die Vollversion mit einem Zwei-Spieler-Kooperativmodus inklusive eigener Handlung aufwarten. Das verspricht ebenfalls spassig zu werden. Ein Blick in die Waffenauswahl der Nebenmissionen deckt übrigens auf, dass neue Ballermänner teils im Solo- und Kooperativmodus freigespielt, aber auch im Ubisoft-eigenen Online-Shop erworben werden können. In Sachen Zusatzinhalten dürfte also noch einiges auf uns zukommen.

Splinter Cell - Conviction
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Splinter-Cell---Conviction
XBOX 360

Splinter-Cell---Conviction
XBOX 360

Daniel Boll am 12 Mrz 2010 @ 00:00
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen