GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Splinter Cell - Conviction: Preview

  Personal Computer XBOX 360 

Ersteindruck von Daniel Boll

Spätestens in einer Erinnungssequenz von Sam Fisher, in der wir seine Tochter im Kindesalter kennenlernen und wenig später ein paar Profikiller eliminieren müssen, fühlte ich mich meinerseits an Max Payne erinnert. Die Geschichte des Racheengels, der die Mörder seiner Familienangehörigen jagt, ist wohl so alt wie die Geschichtenerzählung selbst. Doch die Art, wie Ubisoft den fünften Teil der Splinter Cell-Reihe angeht, ist erfrischend anders und hat - das könnt ihr uns glauben - überraschende Wendungen in petto. Sams Vendetta wird grafisch und erzählerisch geradezu filmreif präsentiert. Das ganze Schleich- und Deckungssystem wurde ausserdem extrem entschlackt und gefällt mir persönlich jetzt deutlich besser als in Vorgängerteilen.

Missionsziele werden neuerdings direkt in die Spielumgebung projiziert. Selbst Deckungen werden auf diese Weise markiert. Wieso ist da vorher noch niemand drauf gekommen? Neue Funktionen wie der Zeitlupenmodus, die knallharten Verhöre und die aufrüstbaren Waffen samt Errungenschaften tragen ihr Übriges dazu bei, dass im April ein gelungener Reboot der Reihe stattfinden und gleichzeitig ein herausragender spielbarer Spionage-Rache-Thriller erscheinen dürfte. Für Langzeitmotivation dürfte angesichts der Nebenmissionen und des Kooperativmodus sowieso gesorgt sein.

Splinter Cell - Conviction
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Daniel Boll am 12 Mrz 2010 @ 00:00
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen