GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Risen: First Look

  Personal Computer XBOX 360 

Ersteindruck von Martin Weber

Im Wettrennen Gothic gegen Risen liegt das Ur-Entwicklerteam zumindest zeitlich vorn. Schon auf der Pressekonferenz betonten die Programmierer aber, dass sie schon ganz froh sind, auch mal an anderen Figuren arbeiten zu dürfen. Ausserdem ist die zugestandene Entwicklungszeit deutlich angestiegen, so dass ein möglichst fehlerfreies Spielerlebnis in den Läden erscheinen soll. In der Vorführung war zumindest von Fehlern nichts zu sehen. Dafür sprechen die Features für sich: 40 bis 50 Stunden sollen die Spieler durch die vier Kapitel geistern, dabei eine völlig frei erkundbare Welt vorfinden, in der sämtliche Gegenstände von Hand verteilt wurden, damit das Balancing zumindest von den Items her fair bleibt. Jede Handlung soll dabei Konsequenzen auf den weiteren Handlungsverlauf haben und die Story auf diese Weise am Leben halten. Neben einem üppigen Charakteraufbau und den Handlungsfreiheiten wird auch das Auge einige Schmeichler erfahren können, denn hässlich ist der Titel auf gar keinen Fall. Es bleibt zu hoffen, dass Piranha Bytes das Mehr an Entwicklungszeit in ein gutes Feintuning investiert und mit einem Risen, das so gut ist, wie es aussieht, das verlorene Vertrauen zurückgewinnt.

Risen
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Risen
Personal Computer

Risen
Personal Computer

Risen
Personal Computer

Risen
Personal Computer

Martin Weber am 10 Sep 2009 @ 07:44
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen