GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Anno 1404: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Blue Byte Mainz
Publisher: Ubisoft
Genre: Strategie: Aufbauspiel
Mittlerweile liegt das erste Anno-Abenteuer schon elf Jahre zurück, trotzdem ist die Begeisterung für die Wirtschaftssimulation ungebrochen stark. Mit Anno 1404 versucht das in Mainz angesiedelte Entwicklerteam Related Designs schon zum zweiten Mal, um die Gunst der Spieler zu kämpfen. Während die Feature-Liste wuchs, wurde das kommende Anno 1404 insbesondere im Bereich der Grafik kräftig aufpoliert. Können die Entwickler das grandiose Anno 1701 noch übertreffen? Anhand von zwei Endlosspielen haben wir bereits orientalische Luft geschnuppert!

Wir schreiben das Jahr 1998. Bislang dominierten insbesondere die Siedler aus dem Hause BlueByte den deutschen PC-Markt, doch die Konkurrenz aus Österreich schlief nicht und schickte mit Anno 1602 eine waschechte Wirtschaftssimulation ins Rennen. Das Besondere: Auch wenn Anno 1602 eine komplizierte Simulation ist, hat es Max Design hervorragend verstanden, das komplette Spielprinzip so zu vereinfachen, dass es zwar einfach zu handhaben, aber komplex zu meistern ist. So konnte sich Anno 1602 positiv von den bislang existierenden Wirtschaftssimulationen, die insbesondere auf Statistiken und Zahlen beruhten, abheben. Belohnt wurde das Entwicklerteam durch für deutsche Verhältnisse gigantische Verkaufszahlen. Anno mauserte sich zum bestverkauften PC-Spiel in Deutschland.

Knapp elf Jahre danach hat sich die Welt gewandelt. Zwar konnte man mit 1503 und 1701 zwei weitere, extrem erfolgreiche Nachfolger veröffentlichen, doch den ursprünglichen Entwickler Max Design gibt's nicht mehr, ausserdem gehört Publisher Sunflowers mittlerweile der Vergangenheit an. Unter dem Dach von Ubisoft leben nun die Siedler- und die Anno-Reihe in einer friedlichen Koexistenz.

Wo bitte geht's zum Orient?

Anfang des 15. Jahrhunderts wusste noch niemand etwas von der Neuen Welt, von dem Kontinent jenseits der spanischen Küste. Vielmehr konzentrierte man sich auf den mystischen Orient, der die westliche Welt mit allerlei exotischen Waren versorgte. Willkommen in der Welt von Anno 1404! Doch bevor ihr zur Entdeckung fremder Inseln aufbrecht, müsst ihr erst einmal eurem eigenen Volk zu Reichtum und Wohlstand verhelfen.

Anno-typisch startet ihr jedes Endlosspiel mit einem Segelschiff, welches vollbepackt mit den allernötigsten Baumaterialien allein auf hoher See auf eure Befehle wartet. Die Reise beginnt und euer eher notdürftig zusammengeschusterter Kahn braust über das Meer. Schon nach wenigen Augenblicken heisst es "Land in Sicht!", doch eignet sich das grüne Eiland auch für eine Besiedlung? Nicht jede Insel in Anno 1404 wird euch dienlich sein, die verfügbare Landmasse und die vorkommenden Rohstoffe spielen für eine florierende Wirtschaft eine enorme Rolle. Habt ihr euch schliesslich für eine Insel entschieden, sind die ersten Bewohner nur einige Klicks weit entfernt. Ein Kontor dient als Warenumschlagsplatz, während Baracken als Behausung für Bauern fungieren, die erste Bevölkerungsgruppe also, die sich den unbekannten Gefahren auf der neuen Insel stellt. Trampelpfade verbinden die Hütten schliesslich mit dem Markthaus und dem Zentrum.

Anno 1404
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker


Anno-1404


Anno-1404


Anno-1404


Anno-1404


Alexander Boedeker am 18 Mai 2009 @ 20:02
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen