GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Call of Duty - Modern Warfare 2: Review

  Personal Computer XBOX 360 

Das ist eine Leistung: Mit Modern Warfare schaffte es Infinity Ward vor zwei Jahren, eine Marke aus einer bereits bekannten und etablierten Marke heraus zu etablieren. Mit Modern Warfare 2 wird dieser neue Name nun gefestigt. Können die Entwickler neben einem neuen Namen aber auch neue Inhalte vermitteln?

Ein Feuerwerk!

Der vierte Teil der Call of Duty-Serie wurde der Beginn einer neuen Reihe: Modern Warfare betrat anno 2007 das Spielfeld und überzeugte direkt zu Beginn mit einer unglaublichen Dichte, einer tollen Storypräsentation und einer superben Grafik mit überschaubaren Systemvoraussetzungen. Besonders die tolle Inszenierung, die wie kaum ein anderer Shooter die Intensität eines Kriegsszenarios übertrug, blieb bei den meisten Spielern hängen. Durch den geschickten Schachzug, die Geschichte in die Zukunft zu versetzen, umging Infinity Ward auch den typischen Noch-ein-WWII-Shooter-Kritiken.

Nun, knapp zwei Jahre später, steht der Nachfolger in der Ladentheke, der natürlich enorme Begehrlichkeiten und Erwartungen weckt. Ein Wuppertaler GameStop wurde sogar so sehr von Spielern genervt, dass die Telefonleitung spontan aufgab. Die Verkaufserwartungen seitens Activision dürften also schon in der ersten Woche übertroffen worden sein. Inhaltlich sieht die ganze Sache allerdings nicht so klar aus, denn Infinity Ward stützt sich im zweiten Teil vor allem auf die Rezeptur, die vor zwei Jahren wunderbar funktionierte.

Kein Open World und dennoch Spass!

Modern Warfare 2 lässt euch gerade zu Beginn mit offenem Mund dastehen. Nach einer eher sanften Einführung im Ausbildungscamp geht es direkt an die Front, wo die gesamte Wucht des Krieges auf euch einschlägt. Die Verteidigung eines Brückenkopfes gestaltet sich aufgrund durchgängigem Raketenbeschuss als schwierig. Wenn euch dabei diverse Geschosse um die Ohren fliegen, kommt dank der wuchtigen Soundkulisse tatsächlich etwas wie Panik auf. Das wirre Geschwätz eurer Kollegen macht die Sache nicht gerade besser und so werdet ihr erst einmal Zeit brauchen, um euch zu orientieren.

Die darauffolgende Panzerfahrt durch die eingenommene Stadt ruft nochmals alle Stärken und Schwächen des Vorgängers in Erinnerung: Grandiose Inszenierung, dramatische Überraschungsereignisse und die ständige Gegneraktivität. Dem gegenüber steht das lineare Leveldesign, was natürlich stark die Spielfreiheit einschränkt. Infinity Ward schafft es allerdings ein weiteres Mal, die Spannung mit ständigen Überraschungseffekten hoch zu halten und euch so unter Adrenalin zu setzen, dass die strenge Linearität kaum mehr auffällt.

Call of Duty - Modern Warfare 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Patrik Nordsiek

Tags:
CoD

Call-of-Duty---Modern-Warfare-2
XBOX 360

Call-of-Duty---Modern-Warfare-2
XBOX 360

Call-of-Duty---Modern-Warfare-2
XBOX 360

Call-of-Duty---Modern-Warfare-2
Personal Computer

Patrik Nordsiek am 23 Nov 2009 @ 20:19
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen