GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

FIFA 08: Review

  Playstation 2 Playstation Portable 

Ein neues Jahr - ein neues FIFA. Auf den Heimkonsolen steht in der neuesten Edition der Be-a-Pro-Modus im Zentrum des Geschehens, während auf der mobilen PSP gewöhnliche Kost serviert wird. In diesem Multitest findet ihr zweierlei verschiedene Tests: Zuerst nehmen wir die PS2-Version näher unter die Lupe, anschliessend wird die PSP-Version auf Herz und Nieren geprüft!

Du bist der Mann!

Steigen wir also gleich in die PS2-Version ein. Nach einem schönen Intro gelangt ihr ins Hauptmenü, welches sich vorerst nicht stark vom Vorgänger abhebt. Wer gleich ein schnelles Spiel austragen möchte, wählt den entsprechenden Modus. Nach diesem Tastendruck findet ihr nun die erste wesentliche Neuerung von FIFA 08. Ihr könnt nämlich auswählen, ob ihr die gesamte Mannschaft, eine Zone (Verteidigung, Mittelfeld oder Sturm) oder einen einzelnen Spieler steuern wollt. Wer sich für die letzte Variante - dem so genannten Be-a-Pro-Modus - entscheidet, kann seinen Lieblingsspieler auswählen und ihn fortan so gut wie möglich in Szene setzen.

Damit ihr dabei trotzdem Einfluss auf das gesamte Spiel habt, könnt ihr jederzeit einen Pass oder eine Flanke fordern. Die Mitspieler werden sodann versuchen, euch den Ball so präzise wie möglich zu liefern. Die Chance für ein geglücktes Zuspiel steigt natürlich, wenn ihr euch vor dem Pass richtig freilauft. Als weitere Einflussmöglichkeit könnt ihr die Mitspieler zum Schuss animieren. Während der Partien ist die Konditionsanzeige von besonderer Bedeutung, welche sich neben dem Spielernamen befindet. Sprintet ihr nämlich unnötigerweise durch die Gegend und grätscht häufig ins Leere, schwindet die Kondition eures Kickers schneller dahin, als euch lieb ist. Dies hat zur Folge, dass ihr keine Sprints mehr durchziehen könnt und in der Rückwärtsbewegung locker joggen müsst.

Coop-Saison und Turniere

Wer sich länger mit dem runden Leder beschäftigen will, wählt am besten die neuartige Coop-Saison aus. Hierbei könnt ihr gemeinsam mit drei Kollegen für euren Lieblingsverein stürmen. Dabei übernimmt jeder Spieler nur einen virtuellen Fussballer. Zu viert kann dieser Modus lange für hohen Spielspass sorgen, vorausgesetzt, es mangelt nicht am Spielverständnis.

Jene unter euch, die leider keine Kollegen haben, können getrost auch alleine ihren Spass haben: Mit dem Managermodus schlüpft ihr in die Rolle des Teamleiters und könnt falls gewünscht auch selber auf dem Rasen aktiv werden. Einige kleine Neuerungen wurden auch im Managermodus getätigt. So könnt ihr nun Vorbereitungsspiele arrangieren und Trainingseinheiten planen. Bahnbrechende Innovationen dürft ihr also nicht erwarten.

Als weitere Modi gesellen sich die verschiedenen Turniere hinzu, welche in einer exorbitanten Anzahl daherkommen. FIFA 08 bietet euch nämlich 30 Ligen, unter anderem die komplette zweite deutsche Bundesliga, die brasilianische, türkische und mexikanische Liga. Nun habt ihr die Wahl, als Vereinsmannschaft entweder den Ligatitel oder gleich den Cup zu holen. Dadurch entsteht eine grosse Vielzahl von Turnieren, welche alle ihren gewissen Reiz haben.

FIFA 08
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris


FIFA-08
Playstation 2

FIFA-08
Playstation 2

FIFA-08
Playstation 2

FIFA-08
Playstation 2

Can Baris am 24 Okt 2007 @ 21:59
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen