GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

James Bond 007 - Ein Quantum Trost: Review

  Playstation 3 XBOX 360 

Die Figur James Bond, im Jahre 1952 erfunden von Schriftsteller Ian Fleming , steht seit Jahrzehnten für britische Coolness, Eleganz und tödliche Präzision. Mit der Verpflichtung von Schauspieler Daniel Craig als neuen Bond-Darsteller bestritt die weltweit beliebte Serie aber einen bemerkenswerten Wandel. Die Töne wurden rauher, die Action wurde brutaler und Bonds Vorgehensweise rabiater denn je. Auch Ein Quantum Trost fesselt den Kinozuschauer mit pausenloser Action und dies durchaus mit guten Kritiken. Kann auch die Videospielumsetzung punkten? Lest es in unserem Test.

Quantum of Solace

Die Hintergrundgeschichte des neuesten Bond-Videospiel-Ablegers ist ein wild durchgewürfelter Mix. Teils werden euch Szenen aus Casino Royale vorgeführt, doch natürlich sind auch Sequenzen aus dem aktuellen Bond-Streifen zu sehen. Die Reihenfolge der Zwischensequenzen wurde ziemlich willkürlich gewählt, so dass keine wirklich kohärente Geschichte aufzukommen vermag. Immerhin wurden die kleinen Filmchen nett in Szene gesetzt und vermitteln das typische Agentenflair.

Bumm Bumm Bond

Die insgesamt 15 Kapitel führen euch unter anderem nach Madagaskar und Miami. Inhaltlich unterscheiden sich die Missionen jedoch kaum voneinander: Es darf überall kräftig geballert werden. Zwar finden sich auch Abschnitte wieder, in denen ihr mit der Pistole samt Schalldämpfer möglichst lautlos vorgehen müsst, aber auch hier könnt ihr problemlos mit der Rambo-Taktik die angegebenen Ziele erfüllen. Teilweise werdet ihr regelrecht zur Schiesswut angetrieben, wenn geskriptete Ereignisse plötzlich mehr als fünf Gegner auf den Bildschirm zaubern. So beschränkt sich die spielerische Finesse letztlich auf das Deaktivieren von Kameras und das Knacken von Schlössern.

Ein neues Serien-Spielelement darf Ein Quantum Trost trotzdem für sich beanspruchen, nämlich die Quick-Time-Events. Bei Nahkampfsituationen oder bestimmten Bosskämpfen müsst ihr zur richtigen Zeit jene Tasten drücken, welche auf dem Bildschirm erscheinen. Gelingt euch dies nicht, droht der schnelle Tod mit rotem Bildschirm. Zu Beginn nervt dieses Spielelement eher, da das Timing wirklich punktgenau stimmen muss, damit der Angriff gelingt. Im weiteren Spielverlauf werdet ihr euch jedoch daran gewöhnen - Übung macht bekanntlich den Meister. Action-Neulinge müssen sich indessen nicht fürchten: Dank vier Schwierigkeitsgraden findet jeder eine angemessene Herausforderung. Zudem füllt sich die Lebensanzeige von Mr. Bond automatisch auf, sobald ihr euch in Deckung begebt.

Üppiges Waffenarsenal

Deckung ist ein zentraler Aspekt, besonders für jene, welche das Spiel in der zweithöchsten oder gar höchsten Stufe meistern wollen. Denn wer sich einmal in Deckung begibt, kann erstens keine Treffer mehr einstecken und zweitens dank der linken Schultertaste tückische Treffer landen, indem er vorsichtig aus der Deckung hervorlugt und die Gegner ins Visier nimmt. Die Waffenauswahl ist übrigens äusserst üppig: Von Pistolen über Maschinengewehre bis hin zu Raketenwerfern und Scharfschützengewehren reicht das breite Arsenal.

James Bond 007 - Ein Quantum Trost
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris


James-Bond-007---Ein-Quantum-Trost
XBOX 360

James-Bond-007---Ein-Quantum-Trost
XBOX 360

James-Bond-007---Ein-Quantum-Trost
XBOX 360

James-Bond-007---Ein-Quantum-Trost
XBOX 360

Can Baris am 31 Dez 2008 @ 12:11
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen