GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

LEGO Batman 2 - DC Super Heroes: Review

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 

Die Klötzchen-Superhelden sind wieder da. Auch wenn LEGO Batman 2 nicht unbedingt als ein Highlight der LEGO-Spieleserie gilt, wundert sich angesichts des kommenden dritten Teils von Christopher Nolans Kinotrilogie um den dunklen Ritter wohl kaum jemand über einen erneuten Auftritt des Superhelden. Doch das Spiel bietet nicht nur mehr vom Gleichen, sondern hat einige Neuerungen im Gepäck.

Das dynamische Duo ist nicht mehr allein

Im Kern hat sich freilich nichts geändert. Wir laufen durch eine LEGO-Welt, in der man fast alles kurz- und kleinhauen kann, lösen kleine Rätsel, vermöbeln Gegner und Bosse, und sammeln dabei Legosteine und andere Extras ein, die oft gut versteckt sind.

Batman und Robin sind aber nicht mehr allein im Kampf gegen die Verbrecherwelt von Gotham City. Wie der Beiname "DC Super Heroes" schon nahelegt, sind diverse weitere Recken aus dem DC Comics-Universum mit am Start, allen voran Superman, aber auch diverse andere mehr oder weniger beliebte Helden wie Flash, Wonderwoman und Green Lantern haben ihren Auftritt. Und wo Superman ist, darf natürlich auch Lex Luthor nicht fehlen, der gemeinsam mit Joker den Oberbösewicht gibt.



Dennoch kommt einem vieles bekannt vor. Batman und Robin können sich wieder per Batarang an bestimmten Stellen hochziehen beziehungsweise entfernte Ziele treffen. Dazu wechseln sie häufiger mal die Anzüge und erlangen so spezielle Fähigkeiten. So kann Batman sich unsichtbar machen oder Bomben abwerfen, die bestimmte LEGO-Formationen sprengen. Robin kann beispielsweise mit dem Metallanzug an einigen Stellen die Wände hochlaufen. Superman kommt ohne Anzüge aus und kann standardmässig nicht nur fliegen und ist unbesiegbar, sondern hat auch noch Hitzeblick und Eisatem im Gepäck.

Hat man einen Level (insgesamt 15 plus Bonus) gelöst, kann man sie im Freien Spiel wieder mit jedem freigeschalteten Charakter angehen. Anders als im ersten LEGO Batman, gibt es aber keine speziellen Missionen für Bösewichte mehr. Dennoch bieten die Levels allein schon mehr als zehn Stunden Spielzeit - einige sind so lang, dass die Entwickler Kontrollpunkte eingebaut haben, an denen man zwischenspeichern kann. Wer alle Extras sammeln will, kann bei der Spielzeit noch einiges draufaddieren.

Und natürlich kann wieder jederzeit ein zweiter Spieler zum Controller greifen und ins Spiel einsteigen. Im Kooperativmodus macht das Spiel am meisten Spass, leider macht die Kamera beim variablen Splitscreen aber immer noch ab und zu Zicken.

LEGO Batman 2 - DC Super Heroes
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker

LEGO-Batman-2---DC-Super-Heroes
XBOX 360

LEGO-Batman-2---DC-Super-Heroes
XBOX 360

LEGO-Batman-2---DC-Super-Heroes
XBOX 360

LEGO-Batman-2---DC-Super-Heroes
XBOX 360

Alexander Boedeker am 05 Jul 2012 @ 17:39
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen