GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

LEGO Batman 3 - Jenseits von Gotham: Review

  Playstation 4 Xbox one 

Sechs Jahre nach der Veröffentlichung des ersten LEGO-Batman-Spiels für Konsolen schiebt der Entwickler Traveller's Tales jetzt die neueste Episode nach. Wir sind in den Anzug des maskierten Rächers geschlüpft und berichten euch jetzt ausführlich von unseren Erlebnissen.

Fledermaus im Klötzchen-Look

Obwohl es mittlerweile schon unzählige Ableger für verschiedene Plattformen gibt, scheint die Faszination für die LEGO-Videospiele noch immer nicht zu bröckeln. Die Verkaufszahlen sind weiterhin gut, die Fans verlangen nach mehr. Es ist daher nicht verwunderlich, dass der Publisher Warner Bros. Interactive das Team von Traveller's Tales mit der Entwicklung einer weiteren Episode beauftragt hat. Die Früchte dieser Arbeit liegen jetzt in Form von LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham vor.


Dabei bleibt sich der Entwickler weitestgehend selbst treu und greift auf die aus den vorherigen Spielen bewährten Mechaniken zurück. Man nehme mehr oder weniger bekannte Charaktere aus den Comicvorlagen, stecke sie in eine aus virtuellen LEGO-Steinen erbauten Welt und bespasse die Spieler mit einem charmant-lockeren Humor. Doch gerade diese Mischung scheint im Fall von LEGO Batman 3 nicht so recht zu funktionieren. Das haben wir zumindest anfangs gedacht, denn in den ersten Minuten haben uns allzu platte Gags und die ziemlich angestaubte Spielmechanik die eine oder andere Augenbraue des Unglaubens nach oben ziehen lassen. Klar, wir hatten kein Feuerwerk der Innovationen erwartet, doch irgendwie blieb zunächst ein fader Beigeschmack. Hier mal ein kleines Rätsel, dort ein Superheld samt Anzug und den damit verbundenen Spezialfähigkeiten - alles ganz nett, aber nicht wirklich begeisternd. Die Hintergrundgeschichte rund um den Schurken Braniac, der die Welt schrumpfen möchte, war zu Beginn auch etwas schleppend. Fast schon hatten wir mit dem ersten wirklich belanglosen LEGO-Spiel gerechnet.

Doch diese Rechnung haben wir - glücklicherweise - ohne den Wirt beziehungsweise die Entwickler von Traveller's Tales gemacht. Ab einem bestimmten Punkt im Spiel - wir verraten mit voller Absicht nicht, welchen wir damit meinen - kommt das Spiel so richtig in Fahrt. So gibt es abseits der allseits bekannten Jump-&-Run-Einlagen beispielsweise Situationen, in denen ihr euch hinter das Steuer von Batmans Raumgleiter schwingt, um in einer Art Mini-Shoot-'em-up die Kanonenrohre ordentlich zum Glühen zu bringen. Als ebenfalls sehr beeindruckend empfanden wir unsere Kletterpartie an der Aussenseite eines riesigen, sich drehenden Turms, bei dem es ringsherum kracht und blitzt. Das hat uns stellenweise an die effektreiche Inszenierung von Bayonetta, God of War und Konsorten erinnert, allerdings stets nur ansatzweise und mit dem bekannten LEGO-Charme. Auch die Hintergrundgeschichte wird ab diesem Punkt deutlich interessanter, wenn auch teilweise ungewohnt ernst und nachdenklich.

LEGO Batman 3 - Jenseits von Gotham
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Andre Linken


LEGO-Batman-3---Jenseits-von-Gotham
Playstation 4

LEGO-Batman-3---Jenseits-von-Gotham
Playstation 4

LEGO-Batman-3---Jenseits-von-Gotham
Playstation 4

LEGO-Batman-3---Jenseits-von-Gotham
Playstation 4

Andre Linken am 02 Dez 2014 @ 16:08
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen