GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Madden NFL 25: Review

  Playstation 3 Playstation 4 XBOX 360 Xbox one 

EA Sports serviert uns pünktlich zum 25. Geburtstag der Madden-Serie eine umfangreiche Jubiläumsausgabe. Wir haben uns natürlich sofort die Schulterpolster umgeschnallt, den Helm aufgesetzt und den Genitalschutz justiert, um uns für euch auf das virtuelle Spielfeld zu stürzen.

Viele Geschenke zum Geburtstag

Mal die Hand aufs Herz: Hierzulande ist American Football noch immer nicht über ein - teilweise leicht belächeltes - Nischendasein hinausgekommen. Klar, die Popularität ist in den vergangenen zehn, fünfzehn Jahren definitiv gestiegen. Doch insgesamt hält sich das Interesse weiterhin in Grenzen. Das erklärt auch, warum beispielsweise die Madden-Serie in diesen Gefilden mit Abwesenheit geglänzt hat. Doch pünktlich zum Jubiläum bringt EA Sports auch in Deutschland Madden NFL 25 auf den Markt - und hat dabei ein wahres Füllhorn an Inhalten im Gepäck.

Die neueste Episode bietet all das, was wir schon aus den Vorgängern kennen - und einiges mehr. So dürfen sich beispielsweise die Neulinge unter euch in den Trainingseinheiten zunächst mal mit den Grundlagen der Steuerung vertraut machen. Allerdings müssen wir an dieser Stelle kurz mahnend den Finger heben. So toll dieses Training auch ist, lassen die Entwickler vor allem unbedarfte Football-Interessenten noch immer zu sehr auf sich alleine gestellt. Viele Fragen - vor allem hinsichtlich der sehr wichtigen taktischen Spielzüge - bleiben unbeantwortet. An dieser Stelle hätten wir uns etwas mehr Zugänglichkeit gewünscht.

Madden NFL 25 Bild
Aber sei es drum: Madden NFL 25 kaufen wohl ohnehin nur echte Football-Fans. Und die bekommen so einiges geboten. Neben freien Spielen, einzelnen Saisons oder den sogenannten Never-say-never-Matches (Online-Partien mit einem realen NFL-Hintergrund) gibt es natürlich auch wieder den Franchise- beziehungsweise Karrieremodus. Hier gibt es die erste grössere Neuerung zu sehen. Neben den Varianten, als einzelner Spieler oder als Trainer ein Team über mehrere Spielzeiten hinweg zu begleiten, gibt es jetzt auch den sogenannten Owner-Modus. Wie der Name bereits erahnen lässt, schlüpft ihr hierbei in die Rolle eines Klubbesitzers, haltet also alle Fäden im Hintergrund zusammen. Das reicht von Transfers der Spieler über das Personalmanagement bis hin zum Aus- oder Umbau des Klubgeländes. Nett gemeint, letztendlich ist das aber doch eher eine nette Zugabe, als ein tiefgreifender Managermodus.

Madden NFL 25
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Andre Linken

Andre Linken am 13 Dez 2013 @ 10:12
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen